Startseite  

17.08.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Reisetrend 2018: Faszination Fahren

Dem Abenteuer auf der Spur – Roadtrips mit Amercia Unlimited


Frei, unabhängig, individuell: diese Attribute verbinden Urlauber mit einem Roadtrip. Der fahrbare Untersatz, ob Auto, Motorrad oder Camper, gilt vielen als Symbol für Ungebundenheit und autonome Entscheidung beim Reisen. Nordamerika, insbesondere der USA, gebührt der Titel „Heimat des Roadtrips“.

Unzählige Roadmovies huldigen dem Thema „Faszination Fahren“. Dazu zählen unter anderem Klassiker wie der legendäre Motoradstreifen „Easy Rider“ aus dem Jahr 1969 mit Peter Fonda und Dennis Hopper, „Wild at Heart“ von Regisseur David Lynch, „Thelma & Louise“ von Ridley Scott und „Into the Wild“ von Sean Penn.

„Der Roadtrip liegt 2018 absolut im Trend. Für viele gehört er auf die sogenannte ‚Bucket List‘, also zu den Dingen, die man in seinem Leben auf alle Fälle verwirklichen möchte“
, so Timo Kohlenberg, Geschäftsführer von America Unlimited, dem Spezialisten für Touren durch die USA und Kanada. „Die Reise mit dem Auto ermöglicht Urlaubern, die Destinationen im eigenen Rhythmus zu erkunden, ein Land individuell, stressfrei und am besten noch mit dem Partner oder dem besten Freund, beziehungsweise der besten Freundin, im Gepäck zu erleben. Die Fahrt ist Teil des selbst arrangierten Abenteuers und erlaubt, in kurzer Zeit möglichst viel zu sehen und mehrere Ziele zu verbinden.“

Dass die Roadtrips sich auf der Überholspur befinden, belegen auch die kontinuierlich steigenden Buchungszahlen. So verzeichnete America Unlimited in letzten Jahr ein Plus von 25 Prozent für Touren mit dem Auto oder Camper. Insbesondere Kanada boomte und wächst weiter. In 2017 betrug das Wachstum der Destination bis zu 60 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und auch in 2018 zeichnet sich das Geschäft schon äußerst positiv ab. „Wir erwarten für Kanada eine nochmalige Steigerung von 20 Prozent für das laufende Geschäftsjahr“, so Kohlenberg. „Aber auch die USA sind, bedingt auch durch den nun wieder erstarkten Euro, im Kommen.“

Der Erfolg des 2006 unter der Leitung der jungen und innovativen Geschäftsführer Julia Kurz (30) und Timo Kohlenberg (32) gegründete Spezial-Reiseveranstalter America Unlimited lag von Anfang an auf dem großen und individuell gestaltbaren Angebot von Mietwagentouren durch die USA und Kanada. Zirka 100 Reisen hat America Unlimited 2018 im Angebot. Zu den schönsten Raodtrips zählen beispielsweise eine Fahrt von San Francisco über den Pacific Coast Highway nach Los Angeles oder einmal mit dem Motorrad auf der Route 66 von Chicago nach Los Angeles. Aber auch Touren für Liebhaber wie eine Fahrt rund um den Yellowstone National Park in Kombination mit dem Glacier National Park und anderen Rocky Mountain Regionen hat der Veranstalter im Programm.

Weitere Details zu den Reisen, Buchungen und Auskünfte unter www.america-unlimited.de oder der Telefonnummer +49 (0)511 37 44 47 50.

Foto: © America Unlimited

 


Veröffentlicht am: 25.01.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

Männermode - mal schauen?

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit