Startseite  

17.08.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Meraner Frühling 2018

Bühne frei für Blütenträume

Die warme Jahreszeit heißt Schenna auf besondere Weise willkommen: Im Rahmen des „Meraner Frühling“ von 20. März bis 3. Juni 2018 öffnen zum Beispiel einige Privatgärten der Südtiroler Gemeinde ihre Pforten für Besucher. Außerdem werden an ausgewählten Panorama-Plätzen im Ort Liegestühle aufgestellt, um die Apfelblüte im Tal in ihrer ganzen Pracht genießen zu können.

Geführte Wander- und Radtouren zeigen Besuchern die aussichtsreichsten Strecken in Schenna und Umgebung. Ein Frühlingsfest, das „Merano Flower Festival“-Unkräutermarktl oder das Projekt ArtBank runden die Veranstaltungsreihe ab.

Lustwandeln durch Schennas Privatgärten

Kombiniert mit einem etwa 45-minütigen Spaziergang durch den Ort besichtigen Interessierte im Mai, Juni und September 2018 drei Privatgärten in Schenna. Der Schwerpunkt der einzelnen Stationen liegt bei Rosen, Blumen und Kräutern, die fachkundige Begleitung übernimmt Landschaftsarchitektin Andrea Göhring. Sie verrät dabei viele Tipps zu Gartengestaltung und Pflanzenverwendung.

Genießen beim Merano Flower Festival

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe verwandelt sich Schennas Zentrum von 4. bis 6. Mai 2018 in ein Blütenparadies mit Tanzcafé, Matinee und dem neuen Vital-Aperitif „Schenna Flower Drink“. Höhepunkt ist das Unkräutermarktl am Sonntag mit allerlei würzigen Raritäten und seltenen Gewächsen. Zu verkosten und kaufen gibt es alles, was an wilden oder kultivierten Kräutern in Schenna wächst. Die Experten vor Ort geben nützliche Infos zu deren Wirkung und halten etliche Gaumenfreuden bereit. Kleine Gäste basteln mit Kindergärtnerin und Naturführerin Elisabeth Taibon kreative Geschenke aus Naturmaterialien. Besonderes Highlight ist die Buchpräsentation der Schenner Kräuterspezialistin Priska Weger, Herrin über einen der schönsten Bauerngärten Südtirols. Premiere hat dieses Jahr auch die panoramareiche „Bäuerliche Genussmeile“: Entlang des neu gestalteten Mitterplattwegs durch blühende Obstwiesen bieten lokale Landwirte ihre Produkte an. Außerdem bittet Landschaftsarchitektin Andrea Göhring in ihren Privatgarten.

Relaxen auf der ArtBank

Schenna hat anlässlich des „Meraner Frühling“ eine eigene Parkbank entworfen. Die Neuinterpretation einstiger Kutschensitze mit gedrechselter Lehne orientiert sich in ihrer schwarzen und grauen Farbgebung an den „k. u. k.“-Uniformen der Kaiserjäger. Diese und weitere ArtBanks finden sich an exponierten Stellen im Zentrum und in den verschiedenen Ortsteilen von Schenna. Dort laden sie Besucher ein, in meditativer Ruhe Platz zu nehmen und die erwachende Natur zu betrachten – mit Aussichten übers gesamte Meraner Land und seine Apfelblüte.

Bühnenreif wandern, radeln und rasten

Wer die Frühlingsblüte aktiv entdecken will, für den hält das Tourismusbüro Schenna mehrere Wander- und Radel-Tipps bereit. Eine gut einstündige Route führt beispielsweise per pedes durch blühende Apfelwiesen und vorbei an vier Schlössern bis zu den Gärten von Schloss Trauttmansdorff, wo schon Kaiserin Sissi ihre Sommerfrische verbrachte. Entlang des Schenner Waalwegs hingegen werden Ausflügler zwei Stunden lang vom beruhigenden Plätschern des jahrhundertealten Bewässerungskanals begleitet. Bis ins benachbarte Passeiertal schließlich verläuft eine aussichtsreiche 20-Kilometer-Tour für Radler und E-Biker. Zum Relaxen hinterher laden bequeme Liegestühle im Dorfzentrum ein, umgeben von einem dekorativen Blütenmeer.

Veranstaltungs-Highlights des „Meraner Frühling 2018“ im Zentrum von Schenna
Mi., 11. April, 15 bis 17 Uhr: ArtCafé
So., 15. April ab 10 Uhr: Südtiroler Bauernmarkt
Mi., 18. April, 19 bis 22 Uhr: Spargel&Wein&Musik
Sa./So., 21./22. April: Frühlingsfest
Fr., 4. Mai, 14.30 bis 17.30 Uhr: Merano Flower Festival: TanzCafé
Sa., 5. Mai 11 bis 12.30 Uhr: Merano Flower Festival: Matinee mit „Brennet Liab“
So., 6. Mai 10.30 bis 17 Uhr: Merano Flower Festival: Unkräutermarktl und Bäuerliche Genussmeile
So., 13. Mai ab 11 Uhr: Muttertags-Tanz in den Mai mit der Volkstanzgruppe Schenna
Fr., 18./25. Mai, jeden Fr. im Juni: Hereinspaziert! Blütenträume in Schennas Privatgärten
und am 7./14. Sept., je 9.30 Uhr (Unkostenbeitrag 9 Euro, Anmeldung im Tourismusbüro Schenna unter Tel. +39 0473 945669)

Foto: Tourismusverein Schenna/Klaus Peterlin

 


Veröffentlicht am: 02.02.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

Männermode - mal schauen?

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit