Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Tell in Oberammergau

Schillers Drama 2018 im Passionstheater

(Joseph Scheppach) Mit einer Inszenierung von „Wilhelm Tell“ im Oberammergauer Passionstheater bringt Spielleiter Christian Stückl eines der großen Werke deutscher Literatur auf die Freilichtbühne.

Freiheit, Unabhängigkeit und Gerechtigkeit – die Pflicht jedes Menschen, Widerstand gegenüber schrankenloser staatlicher Macht zu leisten, dies sind die Themen, die Schiller in seinem Drama „Wilhelm Tell“ in den Vordergrund stellt.  Friedrich Schiller löste mit seinem Drama Begeisterung aus. Die Gestalt des wackeren Armbrustschützen wurde zur Symbolgestalt für gerechten Widerstand stilisiert. Aber wer ist der Meisterschütze Tell? Ein Freiheitskampfer, ein Individualist oder doch nur ein Mörder? Was ist Gerechtigkeit und kann der Einzelne sein Schicksal überhaupt in die eignen Hände nehmen?
Premiere 6. Juli 2018
7./20./21. Juli und 3./4./10./11. August 2018 | 20 Uhr

Der Brandner Kaspar und das ewig´ Leben


Der „Brandner Kaspar“ im Passionstheater gehört schon zum festen Bestandteil des Theatersommers in Oberammergau. Auch dieses Jahr ist die Erfolgsinszenierung des Münchner Volkstheaters in Oberammergau zu sehen.

Der Brandner Kaspar überlistet den Tod. Als der Boandlkramer kommt, um ihn zu holen, macht er ihn mit Kerschgeist betrunken und schwindelt ihm beim Kartenspiel einige weitere Lebensjahre ab. Die Sache wird jedoch im Himmel beim Portner Petrus bekannt. Der duldet keine Abweichungen im göttlichen Schicksalsablauf. Da bleibt dem Boandlkramer nur eine Chance: den Brandner die Freuden der paradiesischen Ewigkeit auf Probe vorkosten zu lassen. Das ewige Drama um Leben und Tod ist hier eine Komödie. Weil es ein Einzelner vermag, die Allmacht des Todes und die himmlischen Schicksalsmächte mit seiner Schlitzohrigkeit und Dickköpfigkeit zu überlisten.

Die Geschichte ist bekannt und eine Erfolgsgeschichte des Münchner Volkstheaters. Rund 300-mal spielte das Ensemble vor ausverkauftem Haus in München. Die Premiere war am 30. März 2005 am Münchner Volkstheater.
12./13. Juli 2018 | 19:30 Uhr
Preise: 44,00 Euro / 37,00 Euro / 31,00 Euro / 24,00 Euro

Heimatsound ist Kult

Am 27./28. Juli 2018 findet im Passionstheater Oberammergau erneut das Heimatsound Festival statt. Das Festival hat sich innerhalb kürzester Zeit einen festen Namen im Rahmen der Sommerfestivals im süddeutschen Raum erarbeitet. Jedes Jahr pilgern tausende Besucher in den Passionsspielort unterm Kofel um entspannt an zwei Tagen die Musik von aufstrebenden Nachwuchsbands und etablierten Künstlern aus dem Alpenraum zu feiern.

Ein ganzes Dorf wird wieder im Ausnahmezustand sein!

Oberammergau liegt rund 95 km von München und 80 km von Innsbruck entfernt. Das Dorf bietet alles was man für ein perfektes Festival braucht. Eine super Location und eine schöne Umgebung. Mitten im Dorf steht das Passionstheater und hier wird das ganze Wochenende gefeiert!

Karten
Telefon 08822.945 88 88 / Fax -89
www.passionstheater.de
oder 089. 54 81 81 81 / www.muenchenticket.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen zzgl. VVK-Gebühr

Anläßlich der Landesausstellung 2018 in Ettal wird es in der ganzen Zugspitz Region ein hochwertiges und umfangreiches Rahmenprogramm geben.

Die ausführlich und aktuelle Übersicht aller Veranstaltungen finden sich im Veranstaltungskalender.

Tickets für das Rahmenprogramm der Landesausstellung 2018  bei GAP Ticket, Tel.: 08821 7301995 und unter www.gap-ticket.de

Foto: Plakat-Motiv "Wilhelm Tell" (c) Passionstheater Oberammergau

 


Veröffentlicht am: 06.02.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit