Startseite  

22.09.2019

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Stressabbau für moderne Männer

Eine Anleitung

Immer mehr Männer leiden heutzutage unter Stress. Die Gründe dafür sind leicht zu finden: In unserer modernen Welt sind wir durchgehend einer riesigen Anzahl von Faktoren ausgesetzt, die uns belasten und zur Bildung von Stress beitragen.

Die Überladung mit Informationen, der enorme gesellschaftliche Druck und vor allem die übermäßige Nutzung von Technologien wie Smartphones sorgen alle dafür, dass unser Gehirn dem Körper irgendwann signalisiert, dass es eine Pause braucht.

Genau das ist Stress nämlich: es ist ein Symptom des Körpers, dass wir einen Gang zurückschalten sollten. Stress kann dabei sowohl körperliche wie auch mentale Anzeichen haben. Beispiele für die Symptome von Stress sind Schlafprobleme, Gereiztheit, mangelnde Motivation, Kopfschmerzen, Müdigkeit oder erhöhter Blutdruck. Falls ihr eines oder mehrere dieser Symptome bei euch selbst bemerkt, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass ihr unter Stress leidet.

Auch wenn Stress von uns oft als ein normales Problem des modernen Lebens heruntergespielt wird, sollten wir ihn nicht unterschätzen. Auf lange Sicht kann übermäßiger Stress nämlich eine Reihe von gefährlichen Folgen für unsere Gesundheit haben, sowohl physisch wie auch psychisch. Zu den Gefahren von Stress zählen zum Beispiel Herz-Kreislauferkrankungen, Magen- und Darmprobleme, erhöhte Infektanfälligkeit durch ein geschwächtes Immunsystem oder Depressionen.

Es ist also ziemlich leicht zu erkennen, dass wir Stress so weit es geht vermeiden und bekämpfen sollten. Aus diesem Grund haben wir ein paar sichere Techniken zusammengetragen, mit denen ihr den Stress aus eurem Leben entfernen und eurem Körper sowie eurer Seele eine Pause gönnen könnt.

Treibt regelmäßig Sport

Eine der besten Methoden, Stress effektiv entgegenzuwirken, ist ohne Zweifel Sport. Wenn wir Sport treiben werden nämlich Stresshormone wie Cortisol ausbalanciert und unser Körper entspannt sich auf ganz natürliche Weise von selbst. Die Gründe hierfür sind evolutionsbedingt: Da der Mensch für mehr als hunderttausend Jahre als Jäger und Sammler lebte, sind unsere Körper darauf eingestellt, den ganzen Tag aktiv und in Bewegung zu sein. Langes Sitzen, Arbeiten am Computer und das Starren auf kleine Bildschirme sind daher Aktivitäten, die für uns nicht unnatürlicher sein könnten.

Gerade wenn wir bei der Arbeit in stressige Situationen kommen wird es gefährlich. Dann wird nämlich die sogenannte „Kampf oder Flucht Reaktion“ ausgelöst. Vor 10.000 Jahren würde ein Mensch bei einer stressigen Situation (wie einem Angriff durch ein Tier) in der Regel eine von zwei Reaktionen zeigen: Entweder zu kämpfen oder die Flucht zu ergreifen. Da beide dieser Reaktionen mit körperlicher Aktivität zu tun haben, ist es für unser Gehirn extrem unnatürlich, wenn wir in diesen Situationen ruhig sitzen bleiben müssen. Sport löst all diese Probleme und gibt uns die physische Aktivität, die unser Körper bei Stress benötigt.

Spielt öfter mal Spiele um euch zu entspannen


Auch wenn wir die übermäßige Technologie als einen der Faktoren für Stress gelistet haben, kann Technologie auch zum Stressabbau genutzt werden. Videospiele können nämlich eine tolle Art sein, die Probleme des Alltags zu vergessen und einfach mal abzuschalten. Dabei ist es im Prinzip egal, welche Art von Spielen wir wählen. Es können normale Videospiele wie Autorennen, Strategie oder Jump and Runs sein. Oder auch Casinospiele wie Slots, Roulette oder Blackjack. Die Euphorie beim Glücksspiel löst nämlich eine Reihe von Reaktionen im Körper aus, die wunderbar gegen Stress helfen. Für eine der besten Auswahlen an Casinospielen im Internet, geht hier her.

Ernährt euch gesünder

Manchmal hat Stress auch mit unserem allgemeinen Lebensstil zu tun. Durch übermäßigen Konsum von schlechten Lebensmitteln wie Zucker, Fett, Alkohol, Koffein oder Nikotin verschlechtert sich nämlich die Fähigkeit unseres Körpers, mit Stress umzugehen, erheblich. Daher ist eine der besten Methoden zur Stressbekämpfung eine Umstellung unserer Ernährung.

Im Allgemeinen sollte unsere Ernährung so natürlich wie möglich sein. Wer soweit wie möglich auf verarbeitete Lebensmittel verzichtet, hat in der Regel automatisch eine gesunde Ernährung gewählt. Zu den gesündesten Lebensmitteln zählen: Früchte, Gemüse, Nüsse, Fisch, Hühnchen, gesunde Fette wie Olivenöl, usw. Vor allem Lebensmittel mit gesunden Fetten sind dabei als Stresskiller bekannt. Sie lösen im Körper Reaktionen aus, die Stress bekämpfen und unser Herz- Kreislaufsystem verbessern.

Fotos: Pexels, Alpha Stock Nick Youngson

 


Veröffentlicht am: 17.02.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

Werbung

Bonuses ohne Einzahlung von onlinecasinohex.de

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2019 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit