Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Es gibt wieder Fisch in Keitum

... im Fischrestaurant KØKKEN

Im KØKKEN auf Sylt weht ein frischer Wind: Anfang Februar 2018 hat das traditionsreiche Restaurant im modernen Stil und mit neuer kulinarischer Ausrichtung wiedereröffnet.

Das Restaurant KØKKEN hat sich auf Sylt längst als kulinarische Größe etabliert. Als Teil des Hotel Benen-Diken-Hof, das seit 1996 von Claas-Erik Johannsen und seiner Frau Anja in zweiter Generation geführt wird, ist es bekannt für seinen herzlichen Service und authentische und aromenstarke norddeutsche Spezialitäten.

Zwei Wochen lang wurde das Restaurant KØKKEN in Keitum umgestaltet. Die Gäste werden nun in zwei stimmungsvollen Räumen empfangen, friesisch modern und elegant eingerichtet in gedeckten, kontrastreichen Farben. Ein Ort, an dem in lockerer, ungezwungener Atmosphäre das Essen stilvoll genossen werden kann. 

Und auch das Angebot auf der Karte hat eine neue Ausrichtung bekommen. „Wir wollen der Spezialist für leckeren und frischen Fisch in Keitum sein“, sagt Besitzer Claas-Erik Johannsen. Austern aus dem Lister Watt, Miesmuscheln aus Hörnum, Kabeljau, Kaisergranat, Krabben oder Steinbutt aus der Nordsee – wer nach Sylt kommt, freut sich schließlich nicht nur auf Strand und Meer, sondern auch auf fangfrische Meerestiere. „Wir sind stolz darauf, mit dem neu eröffneten Restaurant KØKKEN wieder ein erstklassiges Fischrestaurant in unserem Dorf zu etablieren.“ 

Gemeinsam mit Küchenchef Christian Porteé geht die Familie Johannsen neue Wege und möchte die bereits ausgezeichnete Qualität der Gerichte im Restaurant KØKKEN weiter steigern. Porteé gehört bereits seit über zehn Jahren zum Team des Restaurants, 2013 übernahm der 39-jährige Wahl-Sylter, der gebürtig aus Mecklenburg-Vorpommern stammt, den Posten des Küchenchefs. 

Seinen Schwerpunkt hat Porteé auf vielfältige und qualitativ hochwertige Zutaten aus der Region gelegt. 60 Prozent der Lebensmittel werden heute bereits aus dem Umland angeliefert: Der Fisch stammt selbstverständlich aus der Nordsee, das Fleisch von den Tieren, die auf den Weiden von Schleswig-Holstein grasen. Der Käse kommt von einer Hofkäserei, die nur wenige Kilometer entfernt auf dem Festland produziert.

Bei allen Neuerungen bleiben aber KØKKEN-Klassiker wie „Geschmorte Kalbsbäckchen“ oder „Roulade vom Husumer Weideochsen“ auf der Karte bestehen. Und dafür, dass der Weinkeller des Restaurant KØKKEN weiterhin eine beachtenswerte Auswahl bietet, sorgen Restaurantleiter Johannes Komm und der Chef persönlich.

Das Restaurant KØKKEN geht neue Wege, bewahrt dabei aber das Gute. Es vereint Stil und Herzlichkeit, Tradition und Moderne – so wie es die Gäste des Benen-Diken-Hof schon immer zu schätzen wussten.

Benen-Diken-Hof
Keitumer Süderstraße 3-5
25980 Sylt/Keitum
Tel. 04651 9383-0
Fax 04651 9383-183
info@benen-diken-hof.de
www.benen-diken-hof.de

 


Veröffentlicht am: 17.02.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit