Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

"As d'Or - Jeu de l'année Enfant" an Game Factory vergeben

Verfuxt! ist das Kinderspiel des Jahres in Frankreich

Frankreich hat das Spiel des Jahres 2018 beim Spielefestival in Cannes (23. bis 25. Februar) gekürt. Der "As d'Or - Jeu de l'année 2018" für das beste Kinderspiel geht an Verfuxt! aus dem Verlag Game Factory.

Außergewöhnlich ist die Umsetzung des "spielerischen" Krimis mit einem Fuchscanner und einer frechen Grafik. Das für zwei bis vier Kinder ab fünf Jahren geeignete Spiel stammt aus der Feder von den in den USA lebenden Autoren Marisa Peña, Shanon Lyon und Colt Tipton-Johnson (Lizenz Gamewright). Grafisch umgesetzt wurde es von Melaine Grandgirard aus Frankreich.

Game Factory ist die eigene Verlagsmarke des Spieledistributors Carletto mit Sitz in Deutschland und der Schweiz. Das unter dem Namen Nom d’un renard in den französisch sprechenden Ländern bekannte Spiel wird in Frankreich von Atalia vertrieben.

"Für Game Factory by Carletto ist der "As d’Or 2018" für das beste Kinderspiel eine besondere Auszeichnung und Ehre", sagt Carletto-Geschäftsführer Peter Gygax. "Unser Redaktionsteam hat einen hervorragenden Job geleistet." Bereits im Vorjahr wurde das Spiel von der Jury „Spiel des Jahres“ in die Empfehlungsliste der Kinderspiele aufgenommen.
 
Ein Fall für Spürhühner! Die Empörung im Hühnerstall ist groß, das goldene Ei wurde vom Fuchs gestohlen. Doch von welchem? Fuchsteufelswild sind daher die Hühner und machen sich gemeinsam auf die Suche nach Hinweisen – geschult wird dabei auch die Merkfähigkeit. Verfuxt! ist ein kooperativer Kinderkrimi, spielerisch verpackt für Kids ab fünf Jahren.
 
Als Detektive spielen die bis zu vier Spürhühner zusammen und bekommen gemeinsam einen Fuchsscanner in die Hand. Dieses außergewöhnliche detektivische Hilfsmittel ermöglicht es, dem diebischen Fuchs auf die Schliche zu kommen. Doch der ist schlau und immer wieder kommen neue Hinweise und neue Verdächtige ins Spiel. Wer am Zug ist darf einen weiteren Hinweis suchen oder einen Verdächtigen aufdecken. Die Kids müssen dabei auf alle Gegenstände achten: trägt der Dieb einen Hut, eine Tasche oder etwa einen Schirm? Die Hinweise werden immer vom Fuchsscanner überprüft – eine spannende Aktion für alle.

 


Veröffentlicht am: 25.02.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit