Startseite  

18.06.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Von Abenteuerlust und Freiheitsdrang

Zehn Gründe für einen Wohnmobilurlaub

(w&p) Die Freiheit ruft: Mit dem Wohnmobil verreisen liegt auch 2018 im Trend. Und das nicht ohne Grund – Wohnmobilurlaub ist ein einzigartiges Erlebnis.

Anhalten, wo es einem gefällt, die Natur hautnah erleben und die Aussicht auf romantische Augenblicke unter freiem Sternenhimmel – es gibt viele Gründe, die für den ultimativen Roadtrip sprechen. rent easy, der Spezialist für Wohnmobilvermietung im Premiumsegment, zeigt, warum es sich lohnt, beim nächsten Urlaub auf ein Wohnmobil umzusteigen.

Grund 1: Der Ruf der Freiheit

Unabhängigkeit und Flexibilität lautet die Devise von Wohnmobilreisenden. Stopps werden dort eingelegt, wo es am schönsten ist. Und wenn das Wetter mal nicht so mitspielt, wird die Markise eingerollt und der Sonne hinterher gefahren. Das Gefühl, ungebunden und frei zu sein, ist für Viele das ultimative Wohnmobilfeeling.

Grund 2: Natur hautnah erleben

Direkt an der Küste vom Rauschen der Wellen, vom Vogelgezwitscher im Wald oder inmitten der Berge geweckt zu werden und in den neuen Urlaubstag starten – was wie ein Traum klingt, wird mit dem Wohnmobil wahr. Kaum eine Reiseform kommt der Natur näher als der Urlaub mit dem Wohnmobil. Auch in vielen Nationalparks gibt es ausgewiesene Plätze für Reisemobile.

Grund 3: Individualität ausleben


Anders als im Hotel sind Urlauber mit dem Wohnmobil absolut flexibel. Schon der Alltag ist durch einen geregelten Tagesablauf und Termine geregelt. Im Urlaub wollen viele einfach machen, was ihnen gefällt und nicht pünktlich zum Frühstück im Hotel erscheinen. Die Reise mit dem Wohnmobil gibt Langschläfern und Frühaufstehern die Freiheit, selbst zu entscheiden, wie und wann die Fahrt weitergeht.

Grund 4: Abenteuerdrang nachgeben

Ganz individuell planen die Reisenden ihr eigenes Abenteuer und entdecken das Urlaubsziel aus einer anderen Perspektive. Wenn man dabei selbst am Steuer sitzt, wird die Reise zum echten Roadtrip. Jetzt noch die passende Musik an, und das Abenteuer kann beginnen.

Grund 5: Digital Detox

Ständige Erreichbarkeit prägt unseren Alltag. Das Smartphone einfach abschalten und die Eindrücke ringsum genießen, ist für viele ein Luxus im Urlaub. Bei einem Wohnmobilurlaub gelingt der Verzicht auf elektronische Kommunikation noch besser. Wer so viel Zeit draußen in der Natur verbringt, dem fällt es leichter, das Handy aus der Hand zu legen und mehr Zeit für die wesentlichen Dinge zu finden.

Grund 6: Schönster Familienurlaub

Für Familien mit Kindern ist ein Urlaub mit dem Wohnmobil ideal. Selbst der Fußball und die Inlineskates können im Fahrzeug ohne Probleme verstaut werden. Gleichzeitig rückt die Familie schon aufgrund der räumlichen Begrenztheit näher zusammen, so entsteht mehr Zusammenhalt. Auf dem Campingplatz kann jedes Familienmitglied dann mitanpacken, das Lagerfeuer am Abend sorgt anschließend bei den Kindern für Abenteuerfeeling.

Grund 7: Gegen Overtourism

Pauschal und all-inclusive zu verreisen, ist nicht jedermanns Sache. Genauso wenig, wie sich mit hundert anderen Landsleuten um die Liegen am Pool zu streiten, ein Stück Strand zu ergattern oder sich durch die Gassen der völlig überlaufenen Kleinstadt zu schieben. Wer es im Urlaub lieber ruhig mag, steigt auf das Wohnmobil um. Und selbst wenn der idyllische Campingplatz einmal überfüllt sein sollte, können Ruhesuchende jederzeit die Flucht antreten und weiter fahren.

Grund 8: Entschleunigung

Anfahrten zum Bahnhof oder Flughafen und feste Check-in-Zeiten vor dem Flug – wer auf Stress und Hektik bei An- und Abreise in den Urlaub keine Lust hat, findet im Wohnmobil mehr Ruhe und Entspannung. Denn bei dieser Reiseform ist der Weg das Ziel. Bereits die Fahrt von einem Urlaubsort zum nächsten wird zum Erlebnis.

Grund 9: Mit Surfbrett und Kinderwagen

Das Wohnmobil ist Küche, Bad, Wohn- und Schlafzimmer in einem. Anders als beim Fliegen müssen Urlauber sich hier nicht auf ein Gepäckstück begrenzen. Nicht nur sämtliche Koffer und Taschen, sondern selbst das eigene Fahrrad, Surfbrett und der Kinderwagen haben im Reisemobil Platz. Gerade Sportler und Familien mit Kindern schätzen das Raumwunder.

Grund 10: Gemeinschaftsgefühl

Gerade auf dem Campingplatz ist die Hilfsbereitschaft unter Urlaubern besonders ausgeprägt. Die Community hält zusammen und ist in der Regel herzlich und hilfsbereit. Bei netten Gesprächen unter Campern werden praktische Ratschläge und die besten Geheimtipps für das nächste Tagesziel ausgetauscht.

Foto: Carado

 


Veröffentlicht am: 25.02.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit