Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Flotte Radtouren

... durch Lothringen, die Champagne und die Ardennen


Aktivurlauber erkunden die französichen Regionen Lothringen, die Champagne und die Ardennen auf gut ausgebauten Radwegen. Französischer Charme, intakte Natur und großartige Sehenswürdigkeiten lassen sich so auf genüssliche Weise erhaschen.

Mit dem Rad der Mosel entlang


Im Departement Meurthe & Moselle finden Radler an der Mosel 85 Kilometer Rundtouren zwischen Stadt und Land. Besondere Abwechslung versprechen auf der Strecke Bauten aus verschiedenen Epochen an. Von der Antike bis zum Jugendstil stoßen Radler auf jegliche Baustile. Animationen wie „Vélo Gourmand“ im Juni geben einen Einblick ins Radnetz und bringen einem auch regionale Spezialitäten näher. Die Radtouren richten sich auch an Familien, da sie meist durch ebenes Gelände führen.

Ein weiterer Trumpf sind sechs Campingplätze, die entlang der Strecken höchstens 15 Kilometer auseinander liegen. Das Radnetz selbst verpflichtet sich dem Label „Accueil Vélo“, das die Leistungsträger entlang der Rundstrecken auf Ansprüche von Rad-Urlaubern spezialisiert. Das Radwegenetz an der Mosel ist mit bekannten Radrouten wie „Charles le Téméraire“, Amsterdam-Rom, Amsterdam-Barcelona und anderen verbunden.

Wer Gepäcktransport wünscht, bucht am besten ein Themenpackage: Entweder mit der Entdeckung der Toul-Weine oder dem Unesco Welterbe in Nancy. Die Unterkunft mit Frühstück ist gleich dabei. Auskunft und buchen kann man beim Tourimusamt Nancy oder im Maison de Tourisme en Pays Terre de Lorraine. www.boucledelamoselle.fr
 
Per Rad durch die Weinberge der Champagne

Über 600 Kilometer ausgeschilderte Radwege durchqueren die verschiedenen Champagner-Anbaugebiete. Sei es auf grünen Strecken, die ausschließlich Rädern vorbehalten sind, auf Rundtouren oder Fernradwegen. Praktisch dabei ist, dass man die Ausgangspunkte per Zug oder Auto erreichen kann und manche Strecken in größeren Städten wie Reims oder Epernay beginnen.

Begegnungen mit Winzern sorgen für Unterhaltung mit tollen Geschichten. In gastronomischen Restaurants genießen Kulinariker Gerichte vom perfekten Champagner begleitet oder man übernachtet direkt auf dem Weingut und taucht so in die prickelnde Atmosphäre ein. Aber auch Animationen wie bei der Weinlese zu helfen, lassen einen die Sinne für Champagner schärfen.

Das regionale Tourismusamt unterhält ein spezielles Internetportal, das es einem einfach macht aus den 24 Routen auszuwählen. Dem Radwegnetz sind Radverleih, Weinkellereien, Sehenswürdigkeiten und Übernachtungsmöglichkeiten angeschlossen, die dem Empfang von Radlern besondere Beachtung schenken. Die Zusatzinfos für jede Strecke findet man auf der Website. Für jede Tour lassen sich auch GPS-Daten herunterladen, so dass man sich unmöglich verfahren kann.

 


Veröffentlicht am: 01.03.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit