Startseite  

22.06.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Jungweinwochen

Saale Saale -Unstrut Unstrut feiert den neuen Jahrgang

Jahr für Jahr wird er mit Spannung erwartet: der erste Wein des neuen Jahrgangs. In Saale-Unstrut ist das Debüt der jungen Weine im Frühling traditionell Anlass zum Feiern.

So auch 2018. Die Jungweinwochen vom 1. April bis 4. Mai locken mit über 60 Veranstaltungen rund um das Thema Wein – von der Verkostung bis zur Weinbergswanderung – in die Region. Es ist zugleich der Auftakt für die Freiluftsaison.

„2017 war ein gutes Jahr mit überdurchschnittlich hohen Erträgen“, sagt der Präsident des Weinbauverbandes Saale-Unstrut Siegfried Boy. „Es gab ausreichend Niederschläge, sodass die Reben keinen Trockenstress hatten und die Trauben sich gut entwickeln und ausreifen konnten.“ So konnte in ausgezeichneter Qualität geerntet werden. Zwar seien die Säurewerte etwas höher, aber ein höherer Kaliumgehalt in den Weinen verleihe ihnen mehr Fülle und puffere die Säure besser ab. Bei den frühen Sorten profitierten im vergangenen Jahr Bacchus, Silvaner und Scheurebe. Die warmen, trockenen Tage Ende Oktober wirkten sich positiv auf Riesling, Grauburgunder und Traminer aus.

Jungweinwochen im Zeichen des Doppeljubiläums
In diesem Jahr stehen die Jungweinwochen ganz im Zeichen eines Doppeljubiläums: Saale-Unstrut feiert 25 Jahre Straße der Romanik und 25 Jahre Weinstraße Saale-Unstrut. Ein buntes Weinglas unter romanischen Bögen, das Logo des Jubiläums, ziert die neuen Säntisbecher, in denen der Wein eingegossen wird. Gäste können sie schon jetzt in den Tourist-Informationen der Region erwerben.

Jungweinproben in den Weingütern der Winzer

Anfang April finden die ersten Jungweinproben direkt bei den Winzern statt, welche die Besonderheiten des Jahrgangs 2017 gern erläutern. Begleitet werden die Proben in der Regel von einem mehrgängigen Menü oder einer deftigen Winzerplatte. Die Jungweinprobe lässt sich ideal mit einer Radtour verbinden. Die meisten Weingüter liegen direkt an der Weinstraße Saale-Unstrut, an der Weinstraße Mansfelder Seen, aber auch an der Weinroute Weiße Elster. Nach einer gemütlichen Tour entlang der Flüsse und Seen, kehrt man zum Abschluss des Tagesausflugs im Weingut ein. Auch die Straußwirtschaften eröffnen im April und Anfang Mai die Saison und laden zu Weinverkostungen ein.

Frühling in den Weinbergen bei Weinwanderungen

Das Frühlingserwachen in den Weinbergen ist beim Weinwanderwochenende vom 28. April bis 29. April zu erleben. Winzer und Einheimische führen durch die Weinberge, wo die ersten Reben austreiben. Einmalige Ausblicke auf die Weinlandschaft sind garantiert. Winzervesper und Weinverkostung runden die Wanderung ab.

Ausgelassen feiern beim Freyburger Weinfrühling


Zum Ende der Jungweinwochen wird es noch einmal fröhlich und bunt. Winzer, Weinhoheiten, Gastronomen und Vereine begrüßen Besucher am 1. Mai zum Freyburger Weinfrühling. Auf einer sechs Kilometer langen Strecke entlang der Weinberge der Ehrauberge und der Schweigenberge bis hin zum Klostergut nach Zscheiplitz genießen sie Wein, regionale Spezialitäten und Straßenmusik.

Gemeinsame Jungweinprobe von Sachsen und Saale-Unstrut


Eine einzigartige Gelegenheit, die Vielfalt der mitteldeutschen Weine zu erleben, gibt es zum Abschluss der Jungweinwochen in der Rotkäppchen Sektkellerei in Freyburg. Am 4. Mai werden bei der großen gemeinsamen Jungweinprobe von Sachsen und Saale-Unstrut über 200 Weine im historischen Lichthof der Sektkellerei präsentiert. Hier kommen Gäste und Winzer über den neuen Jahrgang und über Unterschiede und Gemeinsamkeiten der beiden Anbaugebiete ins Gespräch.

Saale-Unstrut ist das nördlichste Qualitätsweinbaugebiet in Deutschland. Alte Weinberge mit romantischen Trockenmauern und Weinberghäuschen sowie Klöster, Schlösser und Dome aus der Zeit des Hochmittelalters prägen das Bild dieser einmaligen Wein- und Kulturlandschaft.

Arrangements zu den Jubiläen


Hotels und Pensionen in der Reiseregion Saale-Unstrut halten passende touristische Angebote zu den Jungweinwochen und das ganze Jahr über zum Doppeljubiläum bereit, vom Wochenendarrangement „Romanik und Wein“ bis hin zum “Wein-Gourmet-Wochenende“.

Informationen zu diesen und weiteren Angeboten liefert der Tourismusverband auf seiner Webseite, auf der Jubiläumswebseite und unter der Telefonnummer 03445/23 37 90.

Bild: Patrick Cebulla

 


Veröffentlicht am: 13.03.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit