Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Harff testet: Cafissimo mini Pastell

… das pastellfarbende Kaffeewunder von Tchibo

(Helmut Harff) Die Küche ist längs das Spielfeld für Designer. Was bleibt auch, wenn immer mehr Geräte eigentlich technisch ausgereift sind. Davon profitieren aber zumindest alle, die eben nicht nur eine funktionale, sondern auch eine stylische Küche wollen.

Style und Funktion, das ist auch ein sehr wichtiges Thema für Tchibo und seine Nonfood-Produkte. Schon sehr lange trumpften die Hamburger vor allem mit einem auf: mit tollen Kaffeemaschinen Namens Tchibo Cafissimo. Diesmal folgten die Trendsetter dem Farbinstitut Pantone. Die sind mit ihren aktuellen Farben fürs neue Jahr Inspirationsquelle für Designer.

Wer aktuell seine Küche mit modernen Farbnuancen ausstatten möchte, freut sich über die Tchibo Cafissimo mini Pastell. Die Tchibo-Kapselmaschine in den angesagten Pastelltönen Blau, Grün, Pink und Violett verleiht jeder Küche, aber auch jedem Büro, jeder Studentenbude und jedem Zimmer im Seniorenstift einen modernen und frühlingshaften Touch und sorgt mit ihrem nachhaltigen Kaffee und recycelbaren Kapseln für die perfekte Kaffeezubereitung.

Trendsetter haben bei der Cafissimo mini Pastell die Wahl: Wer in seiner Küche ein pastellblaues Highlight setzen möchte, greift am besten zum Modell „Misty Blue“. Die Cafissimo mini in „Frosted Green“ ist die richtige Entscheidung für alle, die sich einen frischen Farbton wünschen. Das rosafarbene Modell „Charming Coral“ strahlt eine sanfte Wärme aus. Für einen Hingucker in der Küche sorgt „Poetry Purple“ – denn das unverwechselbare Violett zieht alle Blicke auf sich.

Zu der Cafissimo mini Pastell gibt es farblich abgestimmtes Zubehör: Kapselschalen mit austauschbaren Rahmen sowie weiße Porzellanbecher mit passender farbiger Silikonummantelung machen das Kaffeeset komplett. Darüber hinaus gibt es für unterwegs einen Porzellan To-Go-Becher im rosafarbenen Märchenwelt-Design.

Doch die Cafissimo mini Pastell nur auf ihr Design zu reduzieren, das wäre viel zu kurz gesprungen. Die Maschine überzeugt auch mit ihrer Technik und ihrer sehr geringen Geräuschentwicklung. Dank ihrer einfachen Bedienung kann jeder völlig problemlos seinen ganz individuellen Kaffee zubereiten - ganz ohne ständig die Bedienungsanleitung studieren zu müssen oder gar eine APP zu benötigen.

Die neuen Cafissimo mini Pastell Kapselmaschinen sind zum Preis von 79 Euro inklusive des To-Go-Bechers in allen Tchibo-Filialen sowie im Tchibo-Online-Shop erhältlich – solange der Vorrat reicht.

Fazit: Wer Kapselkaffee mag und nicht ein Kaffeejunky ist, für den ist die Cafissimo mini Pastell garantiert erste Wahl. Schade, dass man für die Kleine unbedingt Kaffeekapseln braucht. Das sorgt für eine kleine Abwertung meiner Bewertung.

Bewertung: 4 von 5 Sterne

 


Veröffentlicht am: 17.03.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit