Startseite  

20.04.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Heute schon die Welt verändert…

… fragte ein Pfarrer am Sonntag

In seiner Predigt am Sonntag beschäftigte sich der Pfarrer mit einer Frage, die die Organisation MISEREOR zur Fastenaktion 2018 gemeinsam mit der Kirche in Indien stellt: "Heute schon die Welt verändert?"

Mein erster Gedanke war: Jetzt spinnen die total. Mein zweiter war, ob es nicht einige Nummern kleiner geht. Was wird da gefordert? Jeden Tag die Welt zu verändern? Warum nicht gleich fordern, dass wir mal schnell für Frieden auf der Welt, für die Beseitigung des Hungers und das Ende des Klimawandels sorgen? Warum nicht gleich fordern, dass Politiker eine für alle vernünftige Politik machen? Warum nicht dafür sorgen, dass sich Religionen nicht mehr bekriegen sondern akzeptieren?

Man kann Forderungen aufstellen, die sind so hoch, dass man sich gleich abwendet, nicht einmal darüber nachdenkt, ob man überhaupt in der Lage ist, dieser Forderung nachzukommen.  Die Frage "Heute schon die Welt verändert?", impliziert ja die Forderung, die Welt zu verändern und das jeden Tag. Fasst man sich da nicht gleich an den Kopf und wendet sich ab?

Nein, zumindest nicht, wenn man mal kurz inne hält, kurz nachdenkt. Was wird gefragt? Ob wir heute schon die Welt verändert haben? Muss man da gleich die ganze Welt auf einen Ritt verändern? Nein, denn solche Versuche gehen in fast allen Fällen schief. Wie war das in der deutschen Geschichte? Der eine wollte mit einem einzigen Streich alles verändern und stürzte uns ins absolute Chaos. Ein anderer propagierte eine Politik der kleinen Schritte und erreichte so viel mehr.

Warum also habe ich so erschrocken, so ablehnend auf die Frage "Heute schon die Welt verändert?" reagiert? Weil ich nicht nachgedacht habe. Ist es wirklich so schwer, jeden Tag die Welt ein ganz klein wenig zu verändern? Ist es wirklich so schwer, jeden Tag einen ganz kleinen Beitrag für den Frieden – sagen wir mal im Verhältnis zu unseren Mitmenschen – zu leisten? Ist es so schwer, einen klitzekleinen Beitrag gegen den Hunger, auch dem Hunger von Menschen nebenan, zu leisten? Ist es so schwer, jeden Tag etwas gegen den Klimawandel zu tun? Was spricht dagegen, täglich dafür zu sorgen, dass Politiker einen guten Job machen?

Die Frage "Heute schon die Welt verändert?" geht ja gar nicht so weit, so viel an nur einem Tag zu tun. Sie fragt nur, ob wie überhaupt etwas getan haben, was die Welt verändert. Wenn nun nicht nur ich, wenn nun nicht nur wir, wenn alle die Frage mit einem schüchternen ja beantworten würden, dann hätten acht Milliarden Menschen etwas dafür getan, die Welt zu verändern.

Wie lautete das Schlusswort der Predigt: Heute schon die Welt verändert? Dann aber ran! Amen!!!

Habe ich schon die Welt verändert, wenn ich meiner alten Nachbarin gleich ihr Brot vom Bäcker mitgebracht habe und ihr versprach, dass ich sie heute zum Kaffee besuche? Sie hat sich zumindest gefreut.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Frühstück. Heute schon die Welt verändert?

 


Veröffentlicht am: 20.03.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit