Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Ausflüge zum Erbe der First Nations in Ottawa

Die Attraktion Aboriginal Experiences ist ab Mai 2018 auch für Individualreisende buchbar


Die Kultur der First Nations und indigener Tourismus gewinnen in der Hauptstadt Kanadas immer mehr an Bedeutung. Neben der weltweit größten Indoor-Sammlung von Totempfählen im Museum of History können Besucher auf Victoria Island, einer heiligen Stätte des Algonquin Volkes am Ufer des Ottawa Flusses, mehr über das Leben der Ureinwohner erfahren.

Ab Mai 2018 wird dieses Erlebnis auch für Individualreisende buchbar sein. Zur Realisierung dieses Projekts erhält Aboriginal Experiences nun finanzielle Unterstützung von ITAC und Ottawa Tourism.

Die Indigenous Tourism Association von Kanada (ITAC) und Ottawa Tourism arbeiten bei der Unterstützung durch das ITAC-Förderprogramm zur Tourismusentwicklung zusammen. Das Ziel der Initiative ist es, den kontinuierlichen Ausbau authentischer indigener Tourismuserfahrungen zu fördern. In diesem Jahr gab es mehr als 120 Bewerber für den Produktentwicklungsfonds.

Durch die Maßnahme erhält Aboriginal Experiences 20.000 Dollar. Dies ermöglicht es der Attraktion im Herzen Ottawas ihre Türen für die breite Öffentlichkeit zu öffnen. Bisher konnten nur Gruppen zwischen Mai und Oktober das historische Dorf auf Victoria Island besuchen. Mit der Investition in neue Infrastruktur haben Interessierte nun die Möglichkeit, bei einer Vielzahl von fesselnden und authentischen Erlebnissen auch als Individualreisende neue Einblicke in die Kultur der Ureinwohner zu gewinnen. Besucher probieren Bannock – ein Brot vieler indigener Völker –, spielen Hornrasseln, basteln einen Traumfänger, lauschen Legenden und Mythen oder lernen einen traditionellen Tanz.

Die ein- bis zweistündigen Programme kosten ab 8,47 US-Dollar p. P. und sind unter www.aboriginalexperiences.com buchbar. In Kooperation mit dem Veranstalter Indigenous Walks werden außerdem Stadtführungen angeboten. Besucher entdecken Ottawas Attraktionen, Kunst und Architektur durch die Augen der First Nations. Die zweistündige Tour kostet 20 US-Dollar p. P. (ca. 12,55 Euro)

„Wir freuen uns sehr über das Vertrauen, das sowohl ITAC als auch Ottawa Tourism in Aboriginal Experiences gezeigt haben“
, sagt Trina Mather-Simard, Präsidentin der Turtle Island Tourism Company, Muttergesellschaft von Aboriginal Experiences. „Diese Finanzierung wird es uns ermöglichen, eine dringend benötigte Erweiterung des Ankunftsbereichs auf Victoria Island vorzunehmen.“ Außerdem wird das Gelände einen Souvenirladen und einen Ticketschalter erhalten.

Foto: (c)OTMPC

 


Veröffentlicht am: 25.03.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit