Startseite  

19.07.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Für Sie entdeckt: Woodman`s Point

Designmöbel aus Parkettdielen



Maßarbeit, Individualität, Nachhaltigkeit und ressourcenschonende Fertigungstechniken: Beim Möbelkauf in Zeiten von Digitalisierung, Technisierung und Massenproduktion gewinnt das immer mehr an Bedeutung.

Einen Trend, den sich das Start-Up Woodman`s Point zu nutzen machen will. Die zwei Gründer aus Hamburg bauen Designmöbel aus Parkettdielen und schaffen dadurch eine neue Möbelwelt: Jeder Kunde wird zum Möbel-Designer und kreiert seinen handgefertigten Tisch selbst.

Individualität ist Trumpf - keine Wohnung ist wie die andere. Ein Trend, der auch bei der Kölner Möbelmesse 2018 erkennbar war: Deutsche Wohnungen werden immer persönlicher und kommen nicht mehr nur aus dem Möbelkatalog des schwedischen Einrichtungshauses. Das Hamburger Start-Up Woodman`s Point greift diesen Trend auf und möchte den Möbelkauf konfigurierbarer und individueller gestalten. "Einen Designer-Esstisch aus der Region passend zum Parkettboden", erklärt Finn Thede (29, Geschäftsführer von Woodman`s Point. "Unsere Kunden sollen selbst zum Möbel-Designer werden und ihr Möbelstück so kreieren, wie es perfekt in ihre Wohnsituation passt."

Nutzbar machen sich die Gründer des Hamburger Unternehmens eine Ressource, die fast jeder Deutsche bereits in der Wohnung hat: Holzparkett. Parkett ist heute der Luxusbelag, wenn es um hochwertiges Wohn-Ambiente geht. Bisher findet man Parkettdielen ausschließlich auf dem Fußboden. Die beiden Gründer bringen den hochwertigen Boden mit einer ausgewählten Technik nun auch auf Möbelstücke. Das Besondere dabei ist die Vielfalt. Die verschiedenen Holzarten haben unterschiedliche Maserungen, Strukturen und Farben. Dadurch entstehen über 50 verschiedene Oberflächen, die individuell auf die Bedürfnisse des jeweiligen Wohnstils oder Ambiente ausgewählt werden können.

Aus der Region für die Region

Bei Woodman`s Point werden alle Produkte in der Nähe Hamburgs handgefertigt. Von der Ernte des Rohstoffs Holz im Wald, über den Transportweg und die Produktion, bis hin zum fertigen Produkt - alle Fertigungsschritte werden mit viel Liebe zum Detail und nach strengen Qualitätskriterien von den Gründern überwacht. "Holz ist der wichtigste nachwachsende Bau- und Werkstoff, der in den Wäldern von der Natur produziert wird. Damit möchten wir bewusst umgehen. Daher arbeiten wir nur mit ausgewählten Lieferanten zusammen, die unseren Qualitätsanforderungen gerecht werden", so Finn Thede.

Die Möbel von Woodman`s Point gibt es zunächst ausschließlich online zu kaufen. Es finden zudem bereits erste Gespräche mit ausgewählten Möbel-Händlern statt. In einem Showroom können die Möbel zusätzlich direkt in der Produktion von Woodman`s Point angesehen und verschiedene Möbel-Kombinationen live ausprobiert werden.

 


Veröffentlicht am: 26.03.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit