Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Fliegender Arbeitsplatz für Travix-Mitarbeiter

Online-Reiseorganisation richtet Boeing 747 als ‚connecting office’ ein

Teamwork, Innovation, Kundenorientierung sind für Travix, die von den Marken CheapTickets.de, Flugladen.de, Vliegwinkel.nl, Vayama.com und BudgetAir.com bekannte Reiseorganisation, wichtig. Aus diesem Grunde hat die Online-Reiseorganisation eine Boeing 747 erworben, die als Büro für die eigenen Mitarbeiter in der ganzen Welt eingerichtet werden soll.

Hierdurch werden die Travix-Büros in Singapur, in den Niederlanden, in Großbritannien, Deutschland, Indien, Curaçao sowie in den Vereinigten Staaten noch besser miteinander verbunden. Travix möchte auf diese Weise ein flexibles und kreatives Arbeitsumfeld schaffen, das Innovation und Unternehmertum stimuliert. Das Flugzeug ohne festen Standort soll ca. 50 Arbeitsplätze erhalten und wird am 1. April 2019 in Betrieb genommen.

Nach Aussage von John Mangelaars, CEO von Travix, passt der Kauf der Boeing 747 zu den internationalen Wachstumsambitionen. „Eine unserer Prioritäten lautet: We move people and we grow talent (Wir bewegen Menschen und wir entwickeln Talente). Den Mitarbeiter(inne)n wird die Möglichkeit gegeben, sich - in diesem Fall buchstäblich - auf einem höheren Niveau weiterzuentwickeln und zusammenzuarbeiten. Damit haben wir einen Weg gefunden, unsere Mitarbeiter(innen), die weltweit mehr als fünfzig verschiedene Nationalitäten vertreten, miteinander in Kontakt zu bringen, sodass sie Erfahrungen austauschen und einander inspirieren können."

Flugzeug voller Scrum, Yoga und WLAN

Der Einsatz des Jumbo-Jets soll einen multifunktionalen Charakter bekommen. Das Flugzeug soll beispielsweise ebenfalls für Travix-Innovationsteams aus verschiedenen Ländern eingesetzt werden, damit sie voneinander lernen und zusammenarbeiten können. Mangelaars äußert sich folgendermaßen: „Die Multifunktionalität des Flugzeugs ist in der Tat wichtig. Deshalb gestalten wir es auch so, dass es für verschiedene Zwecke eingesetzt werden kann. Dies erfordert eine räumliche und offenes Gestaltung und keine separaten Räume für Manager. Teams können bei Bedarf zusammensitzen, und es gibt Scrum-Bereiche. Außerdem ist eine gute Erreichbarkeit wichtig (rund um die Uhr WiFi). Wir bieten einen Entspannungsbereich mit einem nachhaltigen Restaurant, Möglichkeiten zum Gamen und dazu, kurz oder länger zur Ruhe zu kommen (Yoga und Schlafgelegenheiten). Alles mit dem Ziel, ein optimales Arbeitsumfeld zu schaffen, mittels dessen wir unsere globale Reichweite ausbauen und unsere Kundenorientierung international weiter stärken können.“

 


Veröffentlicht am: 01.04.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit