Startseite  

23.07.2018

 

 

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Urlaub für Feinschmecker

Kulinarische Rundreisen mit Tour Vital



Erfolgreiche TV-Sendungen wie „Kitchen Impossible“ mit Tim Mälzer oder die internationale Netfix-Serie „Chef’s Table“ machen es vor: Fremde Länder locken neben exotischen Kulturen auch mit regionalen Besonderheiten, die zu einer kulinarischen Entdeckungsreise einladen.

Reiseveranstalter wie Tour Vital erkennen den Trend des genussvollen Reisens und haben ihr Portfolio dahingehend ausgebaut. So lockt bei dem Kölner Reiseveranstalter die Jubiläumsreise „Südafrika - Genießerreise durch das Weinland“, die extra zum zehnten Geburtstag der Thomas Cook-Tochter aufgelegt wurde. Auch weitere Gourmet-Routen durch Usbekistan, Thailand, Indien oder das Baltikum versprechen außergewöhnliche Momente für alle Sinne.
 
Südafrika - Genießerreise durch das Weinland

Südafrika ist für viele Weinliebhaber ein wahres Schlaraffenland. Mit Tour Vital verköstigen sie die berühmtesten Tropfen der Kap Region bei Weinproben auf ausgesuchten Weingütern und Farmen. So findet eine Bootsfahrt mit Weinprobe auf dem Wasser des ausgezeichneten Weingutes „Benguela Cove Lagoon Wine Estate“ statt. Ebenso geht es auf eine Fahrt mit der Wein-Tram in Franschhoek inklusive drei Weintastings. Abgerundet wird diese besondere Rundreise durch intensive Tiererlebnisse bei einer Safari im offenen Geländewagen durch das „Botlierskop Private Game Reserve“, einem Kochkurs im bunten Bo-Kaap Viertel von Kapstadt oder auch einem Besuch des südlichsten Zipfels des afrikanischen Kontinents, dem Kap Agulha. In beeindruckender Kulisse treffen hier Indischer und Atlantischer Ozean aufeinander. Als Übernachtungsunterkünfte warten charmante Boutique-Unterkünfte und Lodges.

Die zweiwöchige Genussreise durch das Westerncape mit maximal zehn Teilnehmern inklusive Übernachtungen in ausgesuchten Boutique- und Vier-Sterne-Hotels, Verpflegung und Eintritten laut Programm, deutschsprachiger Reiseleitung, Reiseführer Südafrika, Linienflug, Transfers und Rail & Fly ab 3.599 Euro pro Person. Reisebeginn ist am 13. Februar 2019 ab/bis München.
 
Usbekistan – Begegnung mit dem Orient

Orientalische Genüsse entlang der Seidenstraße von West nach Ost erwartet Teilnehmer dieser Rundreise. Neben Sightseeing in der usbekischen Hauptstadt Taschkent und Kulturschätzen wie Nukus oder Chiva wartet auch die kulinarische Welt des Orients. Ein Picknick in Kizilkum, der größten Wüste Zentralasien, und eine Teepause in einem Gewürzteeshop in der bedeutenden Oasenstadt Buchara stehen auf dem Programm. In einem Jurtenlager nahe der Quelle Chashma in Nurata speisen Gäste traditionell am Lagerfeuer mit anschließender Übernachtung – ganz so, wie die Karawanen des Landes. Am nächsten Morgen geht es per Kamelritt zum Aydar Kul-See, wo ebenfalls ein großzügiges Picknick geplant ist. Nachdem in Samarkand der majestätische Registan Platz erkundet wurde, geht es mit deutschsprachigen Studenten auf einen Basar. Aus den hier eingekauften Zutaten kochen alle gemeinsam das Nationalgericht Plov, welches im Kreise einer usbekischen Familie genossen wird.

Die elftägige Usbekistan-Rundreise mit kulinarischem Programm inklusive Übernachtungen in ausgesuchten Mittelklasse- und Vier-Sterne-Hotels sowie Jurten, Verpflegung und Eintritten laut Programm, deutschsprachiger Reiseleitung, Linienflug, Transfers und Rail & Fly ab 1.699 Euro pro Person. Zum Beispiel am 7. Mai 2018 ab/bis Frankfurt am Main.
 
Thailand, Laos & Kambodscha

Die exotische Vielfalt dreier asiatischer Länder gibt es auf dieser Komfort Plus Tour. In Begleitung eines deutschen Arztes für den Fall der Fälle entdecken Gäste kulturelle Höhepunkte wie eine zweitägige Flusskreuzfahrt auf dem Mekong in Laos, ein Besuch des farbenprächtigen schwimmenden Marktes in Damnoen Saduak, eine Zugfahrt entlang der bekannten Thailand-Burma-Eisenbahnstrecke und die beeindruckende Tempelanlage Angkor Wat. Genießer erleben die fernöstliche Küche bei einem Thai-Kochkurs in einer Kochschule in Bangkok. Teilnehmer erhalten so eine Einführung in die Thai-Küche und lernen typische Gewürze kennen, die sie im Anschluss verköstigen. Ebenfalls sehenswert ist der Morgenmarkt in Chiang Mai: Besucher bekommen neben exotischen Früchten und Gemüse auch Einblicke in das Alltagsleben der Einheimischen und Mönche. Diese besuchen den Platz, um Essensspenden von den Markbesuchern zu erhalten – ein wichtiger Brauch im Buddhismus.

Die 16-tägige Rundreise durch Thailand, Laos und Kambodscha mit gastronomischen Stopps inklusive Übernachtungen in ausgesuchten Mittelklasse-, Vier- und Fünf-Sterne-Hotels sowie zweitägiger Übernachtung an Bord der „Naga of Mekong“, Verpflegung und Eintritten laut Programm, deutscher Arzt, deutschsprachiger Reiseleitung, Marco Polo Reiseführer Thailand, Linienflug, Transfers und Rail & Fly ab 2.699 Euro pro Person. Zum Beispiel am 24. Oktober 2018 ab/bis Frankfurt am Main.

 


Veröffentlicht am: 04.04.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit