Startseite  

22.04.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

111 GRÜNDE, KUBA ZU LIEBEN

Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt

Kuba ist ein überaus interessantes Urlaubsland! Bis auf alpines Hochgebirge bietet es alles, was einen Urlaub entweder erholsam, aufregend oder bildend oder auch alles zur gleichen Zeit machen kann. In diesem Buch ist alles davon zu finden.

In 111 Kapiteln bringt der Autor Klaus D. Leciejewski seinen Lesern Kuba näher. Seine zahlreichen persönlichen Geschichten zeigen ein liebenswertes Land, und sie können auch nachdenklich machen. Sämtliche Informationen stammen aus persönlichen Recherchen des Autors.

Die über 50 Fotografien im Buch sind keine der üblichen Aufnahmen aus Hochglanz-Magazinen, und sie bilden auch keine der weitverbreiteten Klischees ab, sondern zeigen Kuba aus einer sehr intimen Perspektive.

111 GRÜNDE, KUBA ZU LIEBEN
Autor: ​Klaus D. Leciejewski
Verlag: Schwarzkopf & Schwarzkopf  
Preis: 14,99 Euro
ISBN 978-3-942665-50-6

 


Veröffentlicht am: 06.04.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit