Startseite  

18.08.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Artgerecht

13 Thesen zur Zukunft des Homo Sapiens

Die Menschheit steckt in einer multiplen Krise und dennoch sieht Markus Strauß das Paradies auf Erden zum Greifen nah. Mit seinem Buch „Artgerecht. 13 Thesen zur Zukunft des Homo Sapiens“ legt er eine klar strukturierte Analyse gegenwärtiger soziokultureller Dilemmata vor und entwirft ein zeitgemäß-unzeitgemäßes Szenario, wie sie zum Besten gewendet werden können. Es gilt die Früchte der digitalen Revolution zu ernten und gerecht zu verteilen – und damit im Einklang mit der Natur zu leben.

Strauß schreibt mit dem Horizont und der Erfahrung desjenigen, der Naturwissenschaften nicht nur studiert, sondern viele Jahre lang autark naturnah gelebt hat. Als Experte für Wildpflanzen und Selbstversorgung widmet er sich Themenkomplexen wie dem Wald, dem Wasser, modernen Problemen wie der Zuckersucht, einseitiger Bewegung und einem Leben entgegen natürlicher Zeitrhythmen, dem zwischenmenschlichen Miteinander und der Geschlechterpolarität. Punkt für Punkt zeichnet er die selbstzerstörerische Entwicklung der Menschheit nach, die weiter und weiter von den natürlichen Bedürfnissen weggeführt hat – weder bekommen wir hinlänglich Bewegung noch den chronobiologisch richtigen Schlaf, wir ernähren uns ungesund und vernachlässigen unsere sozialen Bindungen. Die Zerstörung der eigenen Lebensgrundlagen setzt all dem die Krone auf.

Markus Strauß verharrt aber nicht in der Problembeobachtung, sondern verknüpft seine 13 Thesen bzw. Themenbereiche mit konkreten Lösungsansätzen auf jeweils zwei Ebenen. Einerseits gibt er individuelle Empfehlungen für die Reorganisation des eigenen Lebens, andererseits leitet er darüber hinaus von seinen Analysen politische Forderungen und Konzepte für eine notwendige gesellschaftliche Transformation ab: von der Integration essbarer Wildpflanzen in die Alltagsküche bis zum häuslichen Wasserfilter, von dem Wagnis einer kultivierten Wildheit bis hin zu Steuern auf Verbrauch und Kapitalerträge.

Strauß’ Buch handelt letztlich von einer lebenswerten Zukunft, und der Autor legt dar, dass diese einen fundamentalen Wandel unserer Lebensgewohnheiten und gesellschaftlichen Organisationsprinzipien voraussetzt. Die Lektüre versetzt Leser in die Lage, damit im Kleinen zu beginnen, ohne dass das große Ganze aus dem Blick gerät. Die Einstiegshürde für das Mitwirken an Strauß’ Vision ist also gering. Es ist die Vision eines gerechteren, glücklicheren oder schlicht artgerechten Lebens.

Artgerecht
Autor: Markus Strauß
Kosmos Verlag 
Preis: 24,00 Euro
ISBN: 9783440159705
Erscheinungstermin: 12. April 2018

 


Veröffentlicht am: 10.04.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

Männermode - mal schauen?

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit