Startseite  

25.06.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Sting & Shaggy gewinnen Charts-Duell

A Perfect Circle hat das Nachsehen

Warme Temperaturen am Wochenende, dazu die Karibik-Klänge von Sting und Shaggy: So kann der Sommer kommen. Die beiden Musiker standen erstmals gemeinsam im Studio und erobern mit „44/876“ nun die Spitze der Offiziellen Deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment.

In einem äußerst knappen Rennen setzen sich der britische New Wave-Pionier und der jamaikanische Reggae-Sänger gegen die US-Supergroup A Perfect Circle („Eat The Elephant“) durch. Deren erste Studioplatte seit 14 Jahren holt Silber.

Zwischen „Licht & Schatten“, Pop und Elektro, Dance und HipHop bewegen sich Glasperlenspiel auf ihrem neuen Album, das sie hinter Revolverheld („Zimmer mit Blick“, drei) und Frei.Wild („Rivalen und Rebellen“, vier) bis zur fünften Stelle führt. Ab November tourt das Bodensee-Duo, das auch privat ein Paar ist, wieder quer durch die Republik.

Was es bedeutet, sein Leben komplett neu zu planen, davon kann Alexander Knappe ein Lied singen - im wahrsten Sinne des Wortes. Der ehemalige „X Factor“-Teilnehmer, der seine Fußballkarriere aufgrund eines Kreuzbandrisses beenden musste, hat sich mittlerweile als Singer-Songwriter etabliert und erkennt auf Position sechs: „Ohne Chaos keine Lieder“.

Der kürzlich verstorbene schwedische DJ Avicii bringt postum drei Alben und sieben Songs in den Top 100 unter. Am höchsten hinauf klettern sein Longplayer „True“ (27) sowie die beiden Tracks „Wake Me Up“ (13) und „Levels“ (26).

US-Popsängerin Ariana Grande hat sich bereits als „Dangerous Woman“ und Weihnachtsfan („Santa Tell Me“) geoutet, doch jetzt feiert sie hierzulande ihren vorläufigen Karriere-Höhepunkt. Mit dem Ohrwurm „No Tears Left To Cry“ stürmt sie direkt von 0 auf 2 der Single-Charts. Nur Calvin Harris & Dua Lipa („One Kiss“) stellen sich dem Ex-Teenie-Star entgegen und führen die Hitliste erstmalig an. Marshmello & Anne-Marie bleiben treue „Friends“, auch wenn sie von eins auf drei rutschen.

 


Veröffentlicht am: 28.04.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit