Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Fasano Angra dos Reis

... der neueste Geheimtipp des brasilianischen Jetsets

Vorhang auf für Fasano Angra dos Reis: Die Luxus-Eco-Marke Fasano hat ein neues Resort westlich der Hauptstadt Rio de Janeiro eröffnet. Nahe der verwunschenen Urwald-Inseln Angra dos Reis entstanden als ökologisches Architektur-Konzept 60 Design-Apartments.

Die Domizile mit Meerblick, Traumstrand, Beachclub und Golfplatz am Fuße eines Wasserfalls können ab sofort über den Luxusreiseveranstalter art of travel unter www.artoftravel.de gebucht werden und sind die perfekte Ausgangsbasis, um vom Festland aus die brasilianische Inselwelt zu erkunden.
 
Direkt an Brasiliens grüner Küste, der Emerald Coast, sind die zerklüfteten Inseln Angra dos Reis schon lange ein Hotspot des Jetsets von Rio und São Paulo. Die 365 Eilande gelten als Hideaway der Schönen, Reichen und Berühmten und sind zugleich Lebensraum zahlreicher faszinierender Tiere wie Aras oder Brüllaffen sowie diverser Korallenarten. Luxus und Eco-Tourismus gehen hier am türkisblauen Ozean Hand in Hand. So war es nur konsequent, dass Hotel-Neudenker Rogério Fasano in unmittelbarer Nähe zu diesem Archipel eine Lodge mit ausgefallenem Eco-Design geschaffen hat, die ihresgleichen sucht.

In den 60 Suiten mit Meer - oder Urwaldblick mischen sich edle Hölzer, Marmor und ägyptische Baumwolle zu einem klassisch-modernen Interieur – passend zum hippen brasilianischen Design, das schlichten 50´s Schick immer wieder neu interpretiert. Für noch mehr brasilianischen Twist sorgen die leuchtenden Ipanema Flip-Flops, die im Fasano die Jimmy Choos und Louboutins ersetzen.
 
Neben den Suiten warten drei Familien-Villen mit je 145 Quadratmetern Ferien-Luxus auf. Um eine neue Gemeinschaft zwischen Mensch und Natur zu schaffen, wurde der umliegende Wald als 3.000 Hektar großer Garten neu aufgeforstet, seltene, indigene Blumenarten angepflanzt sowie das Haus-Riff rehabilitiert. Das mit dem Bau beauftragte Architektur-Studio Bernardes Arquitetura ist dafür bekannt, Natur mit High-End-Konzepten in Einklang zu bringen.

Das Hotel, überwiegend aus unbehandeltem, örtlichem Holz designt, fügt sich trotz seines kantigen Charakters nahtlos in die Natur ein, baut sogar eine Brücke zwischen dem Grün der Wälder und dem türkisfarbenen Blau des Ozeans – und ist schon jetzt ein Design-Hotspot Brasiliens. Das Fasano Angra dos Reis bietet neben einem 18-Loch-Golfplatz von Dave Thomas und Peter Allis einen Spa-Bereich auf 2.000 Quadratmetern, dazu Yoga am Strand, Meditationskurse am Wasserfall, Wander-und Yacht-Touren sowie Ausflüge auf die dem Festland vorgelagerten Inseln – und davon gibt es viele in diesem kleinen, unbekannten Archipel.

Weitere Informationen unter www.artoftravel.de sowie telefonisch unter +49 – (0)89 – 2110 760.
 
Fotos: art of travel

 


Veröffentlicht am: 30.04.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit