Startseite  

19.07.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Barock in der Stadt

Auf Rubens‘ Spuren durch Antwerpen



Auch unabhängig vom Barockjahr 2018 können Besucher in Antwerpen den Spuren des berühmten flämischen Meisters folgen. Zahlreiche authentische Orte geben ein eindrucksvolles Bild von Rubens' Lebens- und Arbeitsumfeld.

Im Rubenshaus sind die originalgetreu eingerichteten Wohnräume und sein Atelier zu sehen. Fünf monumentale Kirchen spielten eine wichtige Rolle im Leben des flämischen Meisters, sie beherbergen bedeutende Werke von Rubens und seinen Zeitgenossen sowie seine Grabstätte.

5 Gründe, um das Rubenshaus zu besuchen

Rubens’ Atelier


Rubens’ Atelier gehört allerdings zu den Höhepunkten des Rubenshauses. Die Größe des Raums ist beeindruckend. Hier bewies Rubens seine außergewöhnlichen Fähigkeiten als Maler und Organisator. Lehrlinge, Assistenten und Kollegen unterstützten ihn bei der Anfertigung seiner Gemälde. Über Rubens’ Mitarbeiter weiß man nicht viel. Es sind nur einige Namen wie u. a. Justus van Egmont (1602-1674) bekannt. Er arbeitete so gut in Rubens’ Stil, dass man seine späteren Arbeiten lange Zeit für echte Rubensgemälde hielt.

Clara Serena

Das Porträt von Clara Serena war das Spitzenstück der Ausstellung „Rubens privat”. Das Rubenshaus erhielt dieses Werk von Rubens als langfristige Leihgabe. Das Porträt erregte 2015 eine Menge Aufsehen, als sich herausstellte, dass Rubens das Werk selbst gemalt hatte und nicht ein Nachfolger, wie lange angenommen wurde. Über Clara Serena weiß man nur wenig. Das Mädchen wurde zwei Jahre nach Rubens’ Hochzeit mit Isabella Brand geboren und starb noch im Kindesalter.

Die Verkündigung

Rubens begann nach seiner Rückkehr aus Italien mit der Arbeit an diesem Gemälde. Er hatte in Italien die Werke der großen Renaissancemaler kennengelernt, die in tief beeindruckten. In der Bibel wird berichtet, wie die Jungfrau Maria Besuch vom Erzengel Gabriel erhielt, der ihr prophezeite, dass sie die Mutter Jesu werden würde. Maria wird hier in ihrem Wohnzimmer dargestellt. Der Strohkorb mit Marias Nähzeug und die schlafende Katze rechts unten verstärken noch die häusliche Atmosphäre.

Tintoretto von Bowie

Im Juni 2017 kam der Tintoretto von David Bowie ins Rubenshaus. Im November 2016 wurde die Kunstsammlung von David Bowie bei Sotheby’s in London versteigert. Die Popikone sammelte fast ausschließlich moderne Kunst, besaß aber auch das monumentale Altarstück „Heilige Katharina” von Jacopo Tintoretto (1518-1594). Ein Privatmann erwarb das Werk des italienischen Meisters bei der Versteigerung und beschloss sogleich, es dem Rubenshaus als langfristige Leihgabe zur Verfügung zu stellen. Sowohl Rubens, als auch Van Dyck bewunderten Jacopo Tintoretto sehr.

Neue Spitzenstücke

Die Sammlung des Rubenshauses wird anlässlich des Stadtfestivals „Antwerpen Barock 2018. Rubens inspiriert” mit 10 hervorragenden Meisterwerken bereichert. Darunter befinden sich Werke italienischer Meister, die Rubens inspirierten, sowie Werke von einigen seiner begabtesten Schüler und Spitzenwerke von Rubens’ Hand, die dann zum ersten Mal wieder an den Ort zurückkehren, an dem sie gemalt wurden.

Und mit dem Museum Plantin Moretus und dem Snijders&Rockox Haus sind weitere Wohnhäuser bedeutender Zeitgenossen von Rubens für die Öffentlichkeit zugänglich.

Das Rubenshaus
Wapper 9-11
2000 Antwerpen
www.rubenshuis.be

geöffnet von Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr

 


Veröffentlicht am: 30.04.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit