Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wochenbilanz TecDax

Allzeithoch im Visier...

(Instock) Nur dank einer festen Mittwochssitzung legte der TecDax im Wochenvergleich 71 Zähler zu. Schlußstand: 2.697 Punkte. Zur Erinnerung: Das Mitte März erreichte Allzeithoch befindet sich bei 2.732,68 Punkten.

Im ersten Quartal steigerte Pfeiffer Vacuum (154,20 Euro) den Gewinn von 14,7 auf 19,8 Millionen Euro. Der operative Gewinn legte von 21,1 auf 27,5 Millionen Euro zu, der Umsatz von 136,9 auf 170,4 Millionen Euro. 2018 sollen Umsatz und Gewinn weiterhin „deutlich“ wachsen. Am Freitag überquerte Pfeiffer die bei 144,23 Euro verlaufende 200-Tage-Linie. Analysten der Commerzbank hatten den Vakuumpumpenhersteller von „halten“ auf „kaufen“ hochgestuft. Kursziel: 167 Euro (zuvor 150 Euro).

Morphosys (86,35 Euro) weitete den Verlust im ersten Quartal von 15,0 auf 19,5 Millionen Euro aus. Vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg das Minus von 14,9 auf 19,0 Millionen Euro. Der Umsatz brach infolge der beendeten Zusammenarbeit mit Novartis von 11,8 auf 2,8 Millionen Euro ein.

Im Anfangsquartal erhöhte Qiagen (28,53 Euro) den Gewinn von 17,7 auf 32,3 Millionen US-Dollar. Der im operativen Geschäft erzielte Gewinn stieg von 23,8 auf 47,9 Millionen Dollar, der Umsatz von 307,7 auf 343,6 Millionen Dollar.

Der im Gesundheitswesen tätige IT-Dienstleister Compugroup Medical (43,20 Euro) erhöhte den Quartalsüberschuß von 12,5 auf 17,0 Millionen Euro. Das EBIT legte von 20,0 auf 28,3 Millionen Euro zu, der Umsatz von 141,5 auf 166,0 Millionen Euro.

Barclays stufte Telefónica Deutschland (4,06 Euro) von „gleichgewichten“ auf „übergewichten“ hoch. Kursziel: 4,70 Euro (zuvor 4,10 Euro).

Wirecard (117,65 Euro) markierte bei 118,80 Euro ein weiteres Allzeithoch.

Das Karrierenetzwerk Xing (261,50 Euro) erhöhte den Quartalsgewinn von 4,9 auf 6,1 Millionen Euro, das EBIT von 8,8 auf 10,1 Millionen Euro. Umsatz kletterte von 42,1 auf 54,0 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorquartal stieg die Nutzerzahl von 14,3 auf 14,9 Millionen.

Weiterlesen: 1 2 Vorwärts »

 


Veröffentlicht am: 05.05.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit