Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Zahnpflege bei Männern

... ist ein heikeles Thema



Eigentlich hat es längst herumgesprochen: Dreimal täglich Zähne putzen ist optimal, am besten sollte nach jedem Essen zur Zahnbürste gegriffen werden. Dennoch schwänzt laut einer Statistik jeder vierte Mann abends vor dem Zubettgehen die Zahnpflege. Anfälliger für Karies sind trotzdem die Frauen.

Rund 1.000 Personen wurden vom Forsa-Institut zum Thema Zahnpflege befragt. Demnach verzichtet jeder fünfte der Befragten auf die abendliche und jeder siebte auf die morgendliche Zahnpflege. Sieht man sich die Ergebnisse genauer an, stehen Männer noch ein wenig schlechter da als Frauen.

Keine Zahnpflege aus Zeitnot

Als Gründe für ihre Nachlässigkeit gaben immerhin 29 Prozent der Studienteilnehmer Müdigkeit an, 23 Prozent geben zu, vergesslich zu sein und 22 Prozent betonten ein Zeitproblem. Wer allerdings ohnehin viel Wert auf sein Äußeres legt, der pflegt laut Umfrage auch die Zähne besser.

Mangelnde Mundhygiene hat oft weitreichende Folgen, von Karies und Paradentose über Mundgeruch, Zahnfleischentzündungen bis hin zu unschönen Verfärbungen. Zeitmangel ist vor allem tagsüber ein Problem, wenn im Beruf der stressige Alltag ruft. Experten raten, den Mund nach einer Mahlzeit wenigstens auszuspülen, um Essensreste zu entfernen.

Richtig reinigen

Die gründliche Reinigung am Morgen und am Abend ersetzt dies freilich nicht. Gerade über Nacht sammeln sich im Mundraum zahlreiche Bakterien und stoßen Zersetzungsprozesse an. Ablagerungen setzen sich auf den Zahn und in die Zahnzwischenräume.

Ärzte empfehlen daher, neben der Reinigung mit Zahnpasta auch Zahnseide zu verwenden. Auch sollte die Zahnbürste regelmäßig gewechselt werden. Auch die unterstützende Reinigung mit einer antibakteriellen Mundspülung unterstützt die Mundhygiene.

Frauen sind anfälliger

Obwohl Frauen der Statistik nach ihre Zahnpflege ernster nehmen als Männer, sind sie unterm Strich anfälliger für Zahnerkrankungen wie Parodontitis und Karies. Ärzte vermuten, dass diese Disposition auf die hormonelle Umstellung in der Pubertät zurückzuführen ist.

Da sich Mädchen in Regelfall früher zur Geschlechtsreife entwickeln, fallen auch ihre Milchzähne meist früher aus als bei Jungen. Sie sind somit für einen längeren Zeitraum einem kariesfördernden Milieu ausgesetzt. Schwangerschaftshormone führten darüber hinaus dazu, dass eine Frau unter Umständen Zähne verliere, heißt es.

Auch häufiges Erbrechen während der Schwangerschaft wirke sich nachteilig auf die Zahngesundheit aus.

Zahnersatz finanzieren

Wesentlich ist für beide Geschlechter die Qualität von Zahnersatz. Zwar setzen Frauen laut einer Studie ein stärkeres Gewicht auf die Optik, dafür spielt für Männer die Funktionalität eine größere Rolle.

Gleichermaßen betroffen sind Frauen und Männer von den enormen Zusatzkosten, die eine hochwertige Prothese oder ein Zahnimplantat mit sich bringt. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen häufig nur einen geringen Teil.

Der Zahnzusatz-Antrag bei einem seriösen Versicherer sorgt hier häufig für Entspannung, denn die weiteren Kosten können über eine gute Zahnzusatzversicherung gedeckt werden. Wer auch später noch kräftig zubeißen möchte, sollte daher rechtzeitig Vorsorge treffen.

Bild 1: ©istock.com/AndreyPopov
Bild 2: ©istock.com/Wavebreakmedia

 


Veröffentlicht am: 12.05.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit