Startseite  

26.05.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Frauen gesucht

Na, was denken Sie denn…

In der vergangenen Woche ging es mir unter anderem darum, dass immer wieder wir Männer daran schuld sein sollen, dass es so wenige Frauen in der Politik gibt. Ich machte das nach einem Radiobeitrag an der FDP fest. Dabei dachte ich gar nicht daran, dass die Freien Demokraten ja am Wochenende ihren Parteitag abhalten würden.

Dort war ein Thema genau der geringe Anteil der Frauen in der Freien Demokratischen Partei. Irgendwer beziehungsweise einige Frauen müssen darauf gestoßen sein, was ich zu dem Thema geschrieben hatte. Zumindest meldeten sich gleich drei FDP-Frauen bei mir. Was mich sehr wunderte. Noch verwunderter war ich allerdings, dass ich nicht verbal eine hinter die Ohren bekam. Ich wurde auch nicht als Macho oder ähnliches bezeichnet.

Ganz im Gegenteil! Die Frauen zeigten sich genau wie ich darüber wenig amüsiert, dass es in der FDP und nicht nur in dieser Partei so wenige Frauen gibt. Es wurde auch insgesamt kritisiert, dass es so wenige Frauen gibt, die nicht nur ihren Hut, sondern vor allem ihr Wissen und ihre Kompetenz in den Ring werfen, wenn es um die Besetzung von Parteiämtern und anderen Führungspositionen geht.

Die drei Anruferinnen wollten zwar die Männernetzwerke nicht ganz aus der Verantwortung entlassen – sicherlich auch nicht zu unrecht – sahen aber auch bei den Frauen Defizite. Mich interessierte nun, warum es aus ihrer Sicht so wenige Frauen in den Parteien gibt. Ich wollte auch wissen, warum wir noch immer so wenige Frauen in Führungspositionen haben.

Und ich war erstaunt: Nicht die Männer sind schuld, auch nicht der Nachwuchs. Doch wer oder was dann? Die Antwort war so schlicht wie einfach. Alle drei meinten daran können nur die Frauen selber schuld sein. Sie sind es schließlich, so war unisono zu hören, die nicht den Aufnahmeantrag in die FDP unterschreiben. Die drei Damen – mit denen ich ja unabhängig voneinander telefonierte – bemängelten, dass viele Frauen, die sie kennen, eben nicht bereit sind, Verantwortung zu übernehmen.

Auf meinen Einwand, dass sich doch viele ehrenamtlich engagieren, da auch Verantwortung übernehmen und andererseits viele Frauen sich eben doch um Familie und ähnliches kümmern. Ja, so wieder die ähnlich lautenden Antworten, dass stimme und doch ist es eben so, dass längst nicht alle Frauen kleine Kinder oder Angehörige betreuen müssten. Viele, sehr viele Frauen hätten – so die Sicht meiner Gesprächspartnerinnen – durchaus die Zeit und auch das nötige Wissen, sich in Parteien zu engagieren oder ganz weit oben auf der Karriereleiter zu klettern.

Aber wieso tun sie es nicht, wollte ich wissen? Ganz einfach, bekam ich zu hören, solche Aufgaben sind nicht immer nur angenehm, Frau stellt sich dem Wettbewerb und weiter oben ist nicht nur in den Bergen die Luft eben dünner. Da muss Frau eben ihren Mann stehen, ob man das nun gut findet oder nicht, hörte ich Frau sagen. Auf meinen Einwand, dass das doch heutzutage kein Problem sein sollte, kam wieder eine einfach Antwort: Es scheint doch für viele Frauen ein Problem zu sein.

Doch was tun, wollte ich zum Abschluss jedes Telefonats wissen? Frauen motivieren und nicht immer darauf rumreiten, wie schwer es Frau hat. So einfach kann das sein.

So, nun mache ich erst einmal Frühstück.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Frühstück.

 


Veröffentlicht am: 15.05.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit