Startseite  

16.07.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Bakermat ist zurück

… mit einem neuen Sound

In den vergangenen Monaten war es ungewohnt ruhig um den niederländischen DJ und Produzenten Bakermat. Ein Zustand, der allerdings durchaus beabsichtigt war.

Nach fünf Jahren Non-Stop-Touring war es für den 26-Jährigen höchste Eisenbahn, eine strikte Pause vom hektischen DJ-Lifestyle einzulegen und sich ausschließlich auf das Schreiben neuer Songs zu konzentrieren.

„Durch meinen vollen Tourplan in den vergangenen Jahren hatte ich mehr Zeit damit verbracht, über Musik nachzudenken als tatsächlich welche zu schreiben und zu produzieren“, erinnert sich Lodewijk Fluttert, aka Bakermat. „Ich wollte das Gefühl wieder erleben, dass mich ursprünglich dazu motiviert hat, Musik zu machen. Ich wollte ohne Einschränkungen experimentieren, jede Sekunde Studiozeit genießen und Musik machen, die noch keiner da draußen kennt. Um frische, eigenständige, innovative Musik kreieren zu können, bedarf es Ruhe, Zeit und Spaß am Experimentieren. Und genau das habe ich beherzigt.“ 

Und so zog er sich für eine Weile zurück. Er schloss sich mit Platten aus einer Vielzahl von Genres in einem Zimmer ein und verbrachte einen ganzen Monat damit, an einem neuen Bakermat-Sound zu arbeiten. Jetzt kann man getrost sagen: er ist zurück! Genau zum richtigen Zeitpunkt, um die Welt mit einem ansteckenden Feelgood-Summer-Vibes zu beglücken. Sein Stil mag sich zwar etwas verändert haben, aber eines ist sicher: er ist immer funky wie die Hölle! 

Bakermats erster neuer Track „Lion” erscheint am 1. Juni via Be Yourself/Sony Music, eineWochespäter am 8. Juni der zweite Song „Do Your Thing”. „Die beiden Tracks sind nicht wirklich Mainstream, aber auch nicht Underground. Es ist Musik für Menschen, die etwas Neues und Interessantes hören wollen, das aber trotzdem einen Feelgood-Vibe hat“, erklärt Bakermat.  

Der Startschuss zum Bakermat-Sommer ist gefallen…



Bakermat
Der in Amsterdam wohnhafte DJ und Produzent Lodewijk Fluttert aka Bakermat entdeckte seine Liebe zur Musik als Teenager, beeinflusst von seiner Mutter, einer Opernsängerin und seinem Vater, einem Soul-, Funk- und Jazz-Fan. Schon früh machten sie ihn mit den Wundern der Klassik, des Jazz und der Soul Musik vertraut. Die Einflüsse sind nach wie vor in seiner Musik spürbar. Alles begann im Jahr 2012, als sich Bakermats Debütsingle „One Day (Vandaag)“ in den Charts platzieren konnte.

Seitdem erspielte er sich weltweit eine treue Fangemeinde, meist junge Menschen, die nach etwas anderem suchen, abseits von Mainstream- oder Underground-Musik. Bakermat ist stolz, in dem Graubereich zwischen beiden Genres zu operieren und den Menschen frische, eigenständige und kreative Musik zu bieten, die weder unverständlich noch cheesy ist.   

Foto: MartyMarn

 


Veröffentlicht am: 03.06.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit