Startseite  

19.06.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Ein gesunder Westmünsterländer

… so ein Ravenbitter

In die Familie Terrahe gelangte das Ravenbitter-Originalrezept 1826 durch den Vredener Apotheker Christoph Rave. Nach ihm wurde der zuckerfreie Kräuterbitter mit 42% vol dann auch Ravenbitter benannt.

Für die Herstellung werden Pflanzen, Kräuter und Gewürze verwendet, die aus kontrolliert biologischem Anbau stammen bzw. in Apothekenqualität bezogen werden. Ravenbitter verstehtsich als lebendes Museum, denn es werden viele Geräte, Fässer, Waagen, Hohlmaße usw. des 19. Jahrhunderts verwendet. Damit kann nicht beliebig viel herstellt werden, aber der Familie  ist es wichtiger, dass authentisch produziert wird.

Der Ravenbitter wurde jahrzehntelang als Medizin angesehen und entsprechend auch in Apotheken verkauft. Es ist immer wieder erfreulich zu hören, wie bis heute die Kunden von einer wohltuenden Wirkung berichten. Heute darf mit Alkohol zur Gesundheitsförderung nicht mehr geworben werden und so betont man den Genuß, sei es pur oder als Drink. In vielen Tests mit Barkeepern haben sich O-Saft, Ginger Ale und Mate als beste Drinks herausgestellt.

Aus Traditionsgründen wird der im Westmünsterland sehr bekannte Ravenbitter in der traditionellen braunen Kropfhalsflasche angeboten. Das Etikett wurde so wenig wie möglich verändert; die gesetzlichen Pflichtangaben stehen heute auf einem zusätzlichen Rückenetikett. Neben dem Ravenbitter wird noch ein Anislikör namens Anisette hergestellt. In Vreden wird dieser gerne 1:1 mit Ravenbitter gemischt getrunken. Er heißt "Visitenschnäpsken". Die in Vreden beheimatete Confiserie Imping stellt die sehr beliebten Ravenbitter Pralinés her. Im Anschluss an die warmen Sommermonate werden die Pralinés wieder verfügbar sein.

Seit einiger Zeit ist neben der 0,7 Liter-Flasche auch eine kleinere Flasche erhältlich. Diese wird gerne verschenkt.

genussmaenner.de und die Hermann Drinks GmbH verlosen eine 0,75-Literflasche Ravenbitter zum Preis von 22,90 Euro.

Noch ein Tipp:
Immer maßvoll genießen!!!

Hier klicken und gewinnen!

Die Verlosung endet am 9.7.2018 mit der Auslosung des Gewinners. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Gewinner werden von der Redaktion per Mail informiert.

ACHTUNG: Die Teilnahme an der Verlosung ist nur Menschen ab 18 gestattet.

 


Veröffentlicht am: 09.06.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit