Startseite  

30.10.2020

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Frankreich entdecken: Vesoul

Unterwegs in der Region Burgund-Franche-Comté

Die französische Region Burgund-Franche-Comté ist berühmt für ihr Kulturerbe. Vézelay, Cluny, Arc-et-Senans,…  sind klingende Namen. Neun Stätten gehören zum UNESCO-Welterbe. Doch da gibt es noch so viele Schlösser, Festungen, Städte, Dörfer, die Aufmerksamkeit verdienen. Wir möchten Ihnen jeweils einmal im Monat einen besonders interessanten und vielleicht weniger bekannten Ort vorstellen.



Vesoul ist jedem Franzosen durch das berühmte Chanson von Jacques Brel bekannt. 1968 verewigte er die Stadt mit seinem Chanson "Vesoul". Die Stadt mit rund 15.000 Einwohnern liegt etwa 150 Kilometer westlich von Freiburg/Breisgau im einzigen französischen Departement ohne Autobahn. Hier Vesoul liegt an der alten Bahnstrecke, die von Paris über Troyes nach Mülhausen und weiter nach Basel führt. Größter Arbeitgeber ist eine Fabrik der PSA-Automobilwerke.

Am 11. Mai 1824 wurde der herausragende Historienmaler Jean-Léon Gérôme in Vesoul geboren. Der Künstler ist in Frankreich etwas in Vergessenheit geraten, jedoch nicht in Amerika. Viele Werke sind in die Vereinigten Staaten gelangt, und es scheint, dass Gemälde Gérômes die Trilogien Star Wars beeinflusst haben. Auch seine „Gladiatoren“ haben das heutige Verständnis von Gladiatorenszenen geprägt und Kampszenen in Filmen inspiriert. Alle Werke des Künstlers sind nicht ins Ausland gelangt und in seiner Geburtsstadt im Museum für Kunst und Archäologie Georges Garret zu finden. Das Museum liegt unterhalb des Stadtberges „La Motte“ in der Altstadt.

Überhaupt überrascht die Innenstadt von Vesoul mit historischen Gebäuden aus dem 15.-18. Jahrhundert und der Kirche Saint Georges. Die wurden hauptsächlich aus den beigefarbenen und blaugrauen Steinen errichtet, die aus Steinbrüchen in der Umgebung der Stadt Vesoul stammen.

Die beste Art, in die ruhige Atmosphäre einer überschaubar großen Stadt einzutauchen, ist es, den Ort zu Fuß zu erkunden. Die schönen Gassen des Hügels Motte laden dazu ein, elegante Fassaden, ruhige Hinterhöfe und Winzerkeller zu entdecken. Der als "Bemerkenswerter Garten" klassifizierte Englische Park mit seinem Rosengarten und seinen thematischen Blumenbeeten am Flussufer ist ebenfalls einen Besuch wert.

In der Nähe der Stadt zieht der 95 Hektar große Lac de Vaivre Liebhaber von Wassersportarten an. Der Club Trail 70 stellt in einem Museum 80 Cross-Motorräder aus.

Fotos: Mairie de Vesoul, Studio Étienne Gamelon, CRT Bourgogne-Franche-Comté

 


Veröffentlicht am: 13.06.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.