Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Rand Refinery: Krügerrand und Investmentbarren aus Gold

Elefantenmotive würdigen die Natur Südafrikas

Die südafrikanische Rand Refinery gehört zu den bedeutendsten Goldraffinerien weltweit. Ihr bekanntestes Produkt ist der Krügerrand, der gleichzeitig die erfolgreichste Goldmünze der Welt ist.

Wer darüber nachdenkt, in eine verlässliche Geldanlage zu investieren, sollte jedoch wissen, dass die Rand Refinery nicht nur den Krügerrand, sondern auch spezielle Anlagebarren aus Gold anbietet, die sich durch ihre Prägung mit typischen Motiven Südafrikas von anderen Investmentbarren abheben.

Dem größten Landtier unseres Planeten – dem afrikanischen Elefanten – hat die Rand Refinery eine ganze Goldbarrenserie mit dem Namen Loxodonta (dem lateinischen Wort für Elefant) gewidmet. Was diesen majestätischen Säuger besonders von seinen asiatischen Verwandten unterscheidet, sind seine deutlich größeren Ohren, die in ihrer Form an den Kontinent Afrika erinnern. Es ist somit nicht verwunderlich, dass die Rand Refinery diesem heimischen Tier – für viele der Inbegriff der afrikanischen Steppe – eine Barrenkollektion gewidmet hat und auf diese Weise ihre südafrikanische Identität unterstreicht. Durch die detailreich geprägten wandernden Elefantenfamilien auf der Rückseite der Barren unterscheidet sich die Loxodonta-Serie von klassischen, einfacher geprägten Goldbarren.

Auch der Mirage Goldbarren der Rand Refinery trägt mit seiner Elefanten-Symbolik zur Vermittlung südafrikanischer Nationalsymbole bei. Die Barren zeigen einen ausgewachsenen und einen Babyelfanten, die gemeinsam gen Sonnenuntergang wandern. Beide Barrenserien sind in den Gewichtsgrößen von fünf Gramm bis zu hundert Gramm, mit der höchsten Feinheit von 999,9 erhältlich. Durch die aufwendige Prägung können sie nicht nur als Anlage, sondern auch als originelles Geschenk mit Anlagecharakter genutzt werden.

Etwas reduzierter in der Prägung, aber dennoch gut als Anlage geeignet, ist der Corporate Goldbarren der Rand Refinery. Geprägt ist er auf der Rückseite mit ihrem Logo der Rand Refinery – ein leicht geöffneter Kreis –, das der Öffnung eines Schmelztiegels nachempfunden ist. Auf der Vorderseite von allen Barren stehen oben der Hersteller (Rand Refinery), darunter Au für Aurum (dem lateinischen Wort für „Gold“), die Angabe des Feingehalts, das Gewicht, FINE GOLD, sowie eine jeweils individuelle Seriennummer.

Im Gegensatz zu anderen Anlageformen, wie zum Beispiel Aktien oder Sparbüchern, gilt Gold als nahezu krisenfest. Besonders in Zeiten wirtschaftlicher und politischer Unsicherheit, bietet Gold eine beständige Anlageform.



Rand Refinery


Die Rand Refinery stellt zusammen mit der South African Mint die Anlagemünze Krügerrand in Südafrika her. Die Rand Refinery raffinierte bis heute fast 50.000 Tonnen Gold, was etwa einem Drittel des jemals weltweit geförderten Goldes entspricht. 1920 wurde die Rand Refinery im südafrikanischen Germiston von der Chamber of Mines gegründet, um das in den Minen rund um Johannesburg geförderte Rohgold zu verarbeiten und weltweit zu vermarkten. In Südafrika verarbeitet die Firma fast das gesamte dort geförderte Gold, außerdem einen beträchtlichen Anteil des auf dem afrikanischen Kontinent gewonnenen Edelmetalls.

Neben der weltweit bekannten Goldmünze Krügerrand verkauft das Unternehmen auch Goldbarren von einem Gramm bis zu einem Kilogramm. Die bekanntesten Barren in Europa sind die „Elefanten-Barren“, Feingoldbarren mit einem rückseitigen Elefantenmotiv. Die Rand Refinery ist Mitglied der Londoner Goldbörse (London Bullion Market Association).

Neben dem Goldhandelsplatz London ist das Unternehmen unter anderem an der New York Commodities Exchange (COMEX), der Tokyo Commodities Exchange (TOCOM) sowie am Dubai Good Delivery Multi Commodities Centre (DMCC) mit dem „Good Delivery Status“ notiert.

 


Veröffentlicht am: 21.06.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit