Startseite  

20.07.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Sommer-Bahnreise-Tipps

... für Sparfüchse, Entdecker und Komfortliebhaber

Die Deutsche Bahn (DB) bietet auch in diesem Jahr wieder das Sommer-Ticket für junge Erwachsene bis 26 Jahre an. Das Angebot beinhaltet vier einfache Fahrten in der 2. Klasse innerhalb Deutschlands für 96 Euro (unter 18-jährige für 76 Euro).

Der Verkauf startet am 27. Juni und endet am 15. August 2018. Das Sommer-Ticket ist drei Monate lang (27.06.-27.09.18) gültig. Mehr Infos gibt es ab sofort auf www.bahn.de/sommer-ticket.

Alle anderen Reisenden können in diesem Sommer ab dem 1. August mit dem neuen dauerhaft günstigen Einstiegsangebot der Bahn, dem Super Sparpreis, ab 19,90 Euro in der 2. Klasse (ab 29,90 Euro in der 1. Klasse) zuggebunden innerhalb Deutschlands reisen. Mit dem Sparpreisfinder lassen sich die günstigsten Angebote finden.

Mit täglichen Verbindungen Europa entdecken

Besonders praktisch für die Sommerreisezeit: Der Super Sparpreis ist ab dem 1. August auch auf den meisten internationalen Verbindungen verfügbar. Zum Beispiel auf der stark nachgefragten Relation Hamburg-Berlin-Prag. Die Reisezeit wurde gerade erst beschleunigt, sodass die Fahrzeit von Berlin nach Prag seit dem 10. Juni nur noch rund vier Stunden beträgt.

Daneben stehen zahlreiche weitere Direktverbindungen in die europäischen Nachbarländer zur Auswahl. Ab München und Frankfurt sind beliebte Urlaubsziele wie der Gardasee, Kärnten oder das Berner Oberland mit dem ICE schnell erreicht. Für einen Städtetrip bieten sich beispielsweise der schnelle ICE von Köln nach Brüssel (1:43 Stunden) oder die Verbindung von Hamburg nach Kopenhagen in unter fünf Stunden an.

Einsteigen und der Urlaub beginnt

Ob ein gutes Essen im Bordrestaurant oder ein spannender Film im ICE-Portal:  Wer mit der Bahn reist, beginnt seinen Urlaub bereits mit der Abfahrt. Ergänzt wurde das Service-Angebot durch den Komfort Check-in (KCi). Seit Juni dieses Jahres können Kunden der Deutschen Bahn, die gerne ungestört reisen möchten, sich mit dem KCi selbst im ICE einchecken. Die Kontrolle der Fahrkarte durch das Zugpersonal fällt für diese Kunden weg.

Das Bordpersonal hat somit mehr Zeit für persönlichen Kundenservice, wie beispielsweise Auskünfte zum Reiseverlauf oder umfangreichere Informationen während der Fahrt. Damit die Reise an den Urlaubsort auch vom ersten Moment an entspannt verläuft, empfiehlt die DB die folgenden fünf Tipps für stressfreies Reisen:

1. Fahrkarte so frühzeitig wie möglich buchen
Eine frühzeitige Buchung erhöht auch die Wahrscheinlichkeit, an weniger stark nachgefragten Tagen einen günstigeren Sparpreis zu erhalten. Fahrkarten können 180 Tage im Voraus erworben werden.

2. Fahrkarte in Verbindung mit einer Sitzplatzreservierung buchen
Eine Reservierung im Fernverkehr der Deutschen Bahn (DB) kostet 4,50 Euro in der 2. Klasse bzw. 9,00 Euro als Familienreservierung (bis 5 Personen, davon mindestens 1 Kind). In der 1. Klasse ist die Sitzplatzreservierung beim gleichzeitigen Kauf einer Fahrkarte sogar inklusive. Wie Fahrkarten können auch Reservierungen 180 Tage im Voraus erworben werden.

3. Reisetage mit geringerer Nachfrage auswählen
Besonders gefragte Reisezeiten sind Freitag- und Sonntagnachmittag. Wer flexibel reisen kann, für den kann es sich lohnen, auf einen anderen Tag auszuweichen - an weniger nachgefragten Tagen sind die Tickets oft preiswerter und die Chance auf einen freien Sitzplatz größer.

4. Auf weniger stark nachgefragte Züge ausweichen

Es empfiehlt sich, vor der Reise einen Blick in die Auskunftssysteme zu werfen, z.B. auf bahn.de oder im DB Navigator: Besonders stark nachgefragte Züge werden mit einem Ausrufezeichen markiert.                                                                 

Auf bereits ausgebuchte Züge weist ein durchgestrichener Sitz hin. In diesen Zügen kann eine Mitfahrt nicht garantiert werden. Wer seine Reise flexibel gestalten kann, sollte nach Möglichkeit auf weniger nachgefragte Züge ausweichen.

5. Unbeschwert reisen mit dem DB Gepäckservice
Wer unbeschwert reisen möchte, lässt sein Reisegepäck einfach vom DB Gepäckservice transportieren. Die DB bietet im Inland sowie nach Österreich und Italien einen Haus-zu-Haus-Service für Koffer und Sondergepäck wie Fahrräder (außer Italien), Sportgeräte und Krankenfahrstühle. Das schont den Rücken und erleichtert das ein- und umsteigen! Die Buchung ist bei allen DB Verkaufsstellen und telefonisch beim DB Reise-Service unter 0180 6 996633 (kostepflichtig) möglich.

Der Gepäckservice liefert Gepäck übrigens auch bis auf die Kabine aller Kreuzfahrtschiffe, die von deutschen Fluss- und Hochseehäfen ablegen und im Premiumservice zu den Flughäfen Berlin-Tegel, Düsseldorf, Frankfurt/M. und München.

Foto: © Deutsche Bahn AG / Kai Michael Neuhold

 


Veröffentlicht am: 22.06.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit