Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

I Dòmi 2016 und Quona 2015

... die neuen Jahrgänge der Crus von I Veroni

Von den Rufina-Hügeln unweit von Florenz kommen in diesem Jahr zwei rubinrote, biologisch erzeugte Weinperlen: I Dòmi 2016 und Quona 2015, ein Chianti Rufina respektive ein Chianti Rufina Riserva. Weingutsbesitzer Lorenzo Mariani hat seine Weine nach den Herkunftslagen benennen wollen.

Aus einem der Weinberge ragen die alten, mit kleinen Kuppeln abgedeckten Brunnen heraus, die im lokalen Dialekt "dòmi" heißen. Hier wachsen die Trauben für den früher trinkreifen Chianti Rufina Dòmi. Der Quona erhielt seinen Namen von der alten Pfarrkirche von San Martino a Quona. Quasi als Beschützerin liegt sie oberhalb des Weinbergs, von dem die Trauben für die Produktion der Riserva stammen.

In der ganzen Toskana gelten sowohl 2015 als auch 2016 als sehr gute Jahrgänge.

I Dòmi, ein frischer und lebhafter Wein, ist ein Spiegelbild des Jahrgangs 2016. Charakteristisch für ihn war ein günstiges Klima mit ausgezeichneten Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht im September. Im Glas zeigt der Wein eine leuchtend rubinrote Farbe mit violetten Reflexen, in der Nase bestechen intensive Noten reifer Beerenfrüchte und von Sauerkirschen als Vorboten einer angenehmen Säure, die sich auch am Gaumen bestätigt. Ein würziger Touch verführt dazu, mehr von ihm trinken zu wollen.

Große Klasse zeichnet den feiner strukturierten Quona aus, einen reinsortigen Sangiovese. Wacholderbeeren und süße Gewürznuancen vereint mit einer saftigen und einladenden Kirschnote betören zart in der Nase.  Am Gaumen jung und ungestüm, aber das schon mit faszinierender Samtigkeit. Die lebhaften und eleganten Tannine sind Zeichen eines optimalen Entwicklungspotenzials, natürlich bei der notwendigen, abwartenden Geduld.



Das Weingut I Veroni erzeugt Chianti Rufina. Die Weine werden in den historischen Gebäuden aus dem 16. Jahrhundert ausgebaut. Zum Betrieb gehören 70 Hektar Landbesitz, darunter 20 Hektar Rebflächen, die biologisch bewirtschaftet werden. Die Weinberge wurden in den 90er Jahren erneuert. Dafür wurde eine Selektion der Sangiovese-Klone vorgenommen und die Neubepflanzung erfolgte mit einer Stockdiche von 5.000 Reben pro Hektar. Zum Sortiment von I Veroni gehören auch ein fantastischer Vinsanto del Chianti Rufina und ein ausgezeichnetes Olio Extravergine di Oliva.

 


Veröffentlicht am: 01.07.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit