15.11.2018   

 

 

Neuartiges Mobilitätskonzept für Unternehmen

Der schnellste Arbeitsweg führt bis an den Schreibtisch

Elektrokleinfahrzeuge wie E-Scooter und E-Floater eröffnen schon heute neuartige und smarte Möglichkeiten, sich einfacher, schneller und umweltfreundlicher im täglichen Stadt- und Berufsverkehr zu bewegen.

Denn noch immer fährt ein Großteil der 18 Millionen Pendler in Deutschland mit dem Auto zur Arbeit. Dabei können mit neuen Mobilitätskonzepten Kurzstreckenfahrten mit dem Auto und damit Lärm, Abgase und Flächenverbrauch vermieden und der Weg zur Arbeit verkürzt werden.

Jüngstes Beispiel ist der erste Firmenflotten-Leihservice für einen klappbaren Elektroroller in Deutschland: Das innovative Stigo E-Scooter Sharing für Unternehmen

Ein hoher Prozentsatz deutscher Fach- und Führungskräfte pendelt zu seiner Arbeitsstelle und nahezu jeder von ihnen erlebt täglich die vorherrschenden Pain Points aktueller Verkehrskonzepte. Flexible Arbeitszeit- und Arbeitsortmodelle und die fortschreitende Digitalisierung der Arbeitswelt verstärken diese Entwicklung.

„Das tägliche Arbeitsleben spielt sich oft nicht nur in einem einzelnen Gebäude ab. Um Mitarbeiter bisher zufrieden zu stellen, investierten Unternehmen in Tischtennisplatten und Obstkörbe. Das ist sowas von gestern. In Zukunft werden Unternehmen mehr profitieren, wenn sie ihren Mitarbeitern Abwechslung im Arbeitsalltag ermöglichen“, Ragne Maasel, Employer Brand Manager vom Stigo-Partner LHV Bank.

Mit seinem innovativen Flottenkonzept bietet Stigo Unternehmen die Möglichkeit, ihren eigenen App-basierten Sharingservice einzurichten und mehrere E-Scooter auf Monatsbasis zu mieten und als umwelt­bewusstes Incentive ohne hohe Anschaffungskosten ihren Angestellten für den täglichen Arbeitsweg anzubieten.

Durch seine geringen Maße ist der Stigo der kompakteste E-Scooter mit Straßenzulassung auf dem Markt und lässt sich nicht nur in nur wenigen Sekunden zusammen- oder ausein­anderfalten, sondern benötigt im öffentlichen Nahverkehr keinen zusätzlichen Fahrschein. Perfekt geeignet zum stress­freien täglichen Pendeln, als Ergänzung im innerstädtischen Verkehr und praktisches Argument, das eigene Auto nicht für den Weg in die Arbeit nutzen zu müssen. Bei der Stigo-Firmenflotte im Unternehmensdesign, die auch das Employer Branding unterstützt, kann der Elektroroller zum Arbeitsplatz oder in die Empfangshalle mitgenommen, über eine App bedient sowie über jede Standardsteckdose in nur drei Stunden vollständig aufgeladen werden.

„Viele öffentliche Car- und Bike-Sharing-Modelle haben das Problem, ungenutzt und ungepflegt unsere Straßen und Wege zu belasten“, erläutert Stigo-CEO Ardo Reinsalu, der bereits in Estland, Holland und China den Firmenflotten-Service erfolgreich etabliert hat. „Wir sehen in unserem Indoor-Flottensystem eine große Chance für Unternehmen, Gebäudeanbieter sowie für eine umweltfreundliche urbane Mobilität der Zukunft, Berufspendlern, Mitarbeitern und Kunden hochwertige Fahrgeräte für mehr Unabhängigkeit und Flexibilität im Stadtverkehr zur Verfügung zu stellen.“

 




 
genussmaenner.de auf Follow genussmaenner on Twitter folgen

Teilen auf Facebook

 

 


 

Neu auf genussmaenner.de:

 

 

       
 
 

 
   
       

 

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

 

 

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen