Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

1. Deutsche Tomatenfestival

Premiere auf der Gemüseinsel Reichenau

Ob Cherrystrauchtomate, Rispentomate, Strauchtomate, Cherry-Datteltomate, Kirschtomate, Flaschen- oder Fleischtomate – mit 2,2 Mio. Tonnen Gesamtverbrauch ist das leuchtend rote Nachtschattengewächs das erklärte Lieblingsgemüse der Deutschen.

Jeder Deutsche verzehrte im vergangenen Jahr rund 8,3 kg* frische Tomaten. Grund genug, der heimischen Feldfrucht ein rauschendes, tomatig-fruchtiges Fest zu bescheren. (*Quelle: AMI, BMEL, Destatis)

Tanzen, wippen, schnippeln, kochen

Hier steppt der Bär! Denn im Mittelpunkt des Festivals steht der gemeinsame Spaß mit heimischen Tomaten. Die werden hier nämlich direkt in der Open-Air-Küche geschnippelt, mit scharfen Messern, zu heißen Rhythmen und dann in brodelnden Töpfen zu köstlichem Ketchup verarbeitet. Eine tomatige Party-Premiere, bei der das DJ-Duo Lakechild den Schnippel- oder Dance-Beat vorgibt.

Das alles in einer grandiosen Location, dem einzigen deutschen Insel-Campingplatz mit Südsee-Flair, der „Sandseele“ am Südufer der Gemüseinsel Reichenau. Denn genau dort feiert „Deutschland – Mein Garten.“, die Verbraucherkampagne der Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse (BVEO), am 21. Juli 2018 das erste „Deutsche Tomatenfestival“ – unweit des Palmenstrandes und mit phantastischem Blick auf den Untersee, das Schweizer Ufer und zu später Stunde die schönsten Sonnenuntergänge am Bodensee!

Musik trifft Geschmack

Jeder kann mitmachen, mitfeiern, mittanzen und sein selbstgemachtes Ketchup anschließend mit nach Hause nehmen. Denn der 21. Juli 2018 steht ganz im Zeichen der Tomaten-Fans. Sie sind herzlich eingeladen, mehr über die beliebten Leckerbissen aus heimischem Anbau herauszufinden, die es in oval, knubbelig und fast rund gibt, in Rot aber auch in Orange, Gelb, Grün und sogar fast Schwarz. Tomaten-Experten erklären direkt vor Ort, warum Tomate nicht gleich Tomate ist und zeigen im Rahmen einer Gewächshausführung wie die „Paradiesäpfel“ am besten gedeihen. Und jeder, der geschmacklich noch nicht festgelegt ist oder seine aktuelle Lieblingstomate einem Konkurrenz-Check unterziehen will, darf herzlich gern an einer Sortenschau mit Probier-Parcours teilnehmen.

Wer seinen ermatteten Händen und Füßen zwischendurch eine Auszeit gönnen und dem Körper etwas Stärkendes zuführen will, hat dazu reichlich Gelegenheit: Sternekoch Jochen Fecht vom Restaurant „San Martino“ verwöhnt alle Gäste mit tomatigen „Sterne-Rezepten“ und Halil Yarba von „Pizza-Tassone“ mit guter bodenständiger Pizza.

„Deutschland – Mein Garten.“ freut sich auf viele tanz- und schnippelbegeisterte Tomaten-Fans!


Wann: Samstag, 21.07.2018 von 12.00 bis 20.00 Uhr
Wo: Campingplatz „Sandseele“ auf der Insel Reichenau
Eintritt: 3,- € pro Person ohne Ketchup-Herstellung / 9,- € pro Paket (inkl. 4 x Eintritt, 2 Flaschen & Material für Ketchup) / Die „Sterne-Rezepte“ gibt es auf Wunsch am Ausgang gratis dazu.

 


Veröffentlicht am: 15.07.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit