Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Im Schatten der Reichsbank-Auktion

Vom 15. bis 17. Mai fand in Würzburg bei traumhaftem Wetter die 13. Auktion der HWPH Historisches Wertpapierhaus AG statt. Mit einem Gesamtumsatz von 211.000 € erzielte die HWPH AG den dritthöchsten Auktionsumsatz in der Firmengeschichte.

47% der Stücke fanden einen neuen Besitzer (Zuschlagspreise zu Ausrufsumme: 48,4%). Gefragt waren vor allem Papiere aus Brasilien, Russland, China, Süddeutschland sowie auf DM lautende Wertpapiere. Die insgesamt 2.350 angebotenen Wertpapiere wurden an zwei Tagen versteigert.
 
Am Freitag kamen zunächst die ausländischen Stücke unter den Hammer. Den ersten Höhepunkt erlebte die Auktion bei Los 250. Eine brasilianische Anleihe wurde von zwei Internetbietern von 150 auf 1.550 € gesteigert. Hier zahlte es sich aus, dass die HWPH AG als erstes kontinentaleuropäisches Auktionshaus das Live-Bieten via Internet ermöglicht hat. Gefragt waren erneut Wertpapiere aus Russland. Allerdings setze sich hier der in der Münchener Spezial-Auktion (12. Auktion am 7. März) eingeschlagenen Trend fort: Viele der Top-Stücke wechseln – bei einem auffällig abgestimmten Bietverhalten der Sammler – zum Ausrufpreis den Besitzer. Erneut schwieriger wurde es, einfaches und häufiger vorhandenes Material zu platzieren. Stärker als zuletzt gefragt waren dann allerdings Papiere aus Europa (ex Russland). Dagegen enttäuschte die Rubrik 16. bis 18. Jahrhundert diesmal, nachdem sie in der Auktion im Herbst 2008 noch mit die besten Zuschläge einbrachte. Zum Abschluss des ersten Auktionstages standen dann um 19.00 Uhr die 50 Top-Stücke der Auktion an. Diese wurden in einem eigenen Katalog in Deutsch, Englisch und Russisch vorgestellt. Zum zweiten Mal setzte die HWPH AG auf diese aufwändige Präsentation. Nach dem großen Erfolg im Vorjahr wurde es diesmal jedoch schwieriger. Nur 20 der 50 Highlights fanden einen neuen Käufer. Auffällig dabei war, dass mehrere deutsche Wertpapiere, die zum Teil bisher völlig unbekannt waren, keinen Käufer fanden. Hier spielt sicher die Zurückhaltung vor der am 6. und 7. Juni anstehenden Reichsbankschatz-Auktion eine große Rolle.

Am Samstag (16. Mai) kamen dann nur Wertpapiere aus Deutschland unter den Hammer. Mit einer Zuschlagsquote von rund 67 Prozent war dieser Bereich erneut sehr erfolgreich. Es gab zahlreiche Bietgefechte im Saal oder zwischen Saal- und Internet-Bietern. Dabei zeigte sich, dass derzeit offensichtlich nur das obere Marktsegment von der Reichsbankschatz-Auktion tangiert wird. Papiere im Preisbereich bis 1.000 € wurden lebhaft nachgefragt. Vor allem bei den DM-Papieren kämpften die Sammler ein ums andere Mal um die Raritäten. Und so fanden nach zwei Auktionstagen mehr als 1.100 Wertpapiere einen neuen Besitzer. Abgerundet wurde das Auktionswochenende in Würzburg mit einer großen Sammlerbörse. Diese fand erstmals in der Neuen Universität am Sanderring statt.

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit und liefern Sie ganze Sammlungen oder rare Einzelstücke für unsere kommenden Auktionen ein: Ca. 7./8. November 2009 - Internet-Auktion 14./15. November 2009 – Auktion in Wiesbaden (Erbprinzenpalais, Wilhelmstr. 24-26) Voraussichtlich 15./16. Mai 2010 - Auktion in Würzburg (Barockhäuser, Neubaustr. 12)

Kontaktieren Sie uns: HWPH AG Matthias Schmitt Ingelsberg 17b 85604 Zorneding Deutschland / Germany Telefon: 08106 – 24 61 86 Fax: 08106 – 24 61 88 Mobil: 0160 – 15 2 75 91 eMail: auktion@hwph.de

Immer informiert sein?

Lesen Sie auch diese Artikel:

HWPH-Auktionsergebnisse online
50. Auktion für Historische Wertpapiere
64. Kürle-Auktion historischer Wertpapiere
HWPH-News: 49. Online-Auktion
HWPH-Auktion sehr erfolgreich
HWPH-News: 47. Auktion
Historische Wertpapiere unter dem Hammer
64. Auktion - Katalog ist online
Indexentwicklung Historische Wertpapiere
Alte Schätzchen
45. Auktion historischer Wertpapiere
Pfandbrief aus dem Jahr 1784 unter dem Hammer
HWPH-News: 45. Auktion
43. HWPH-Auktion
HWPH-News: 43. Auktion
62. Auktion historischer Wertpapiere
Historische Aktien begehrt
HWPH: Deadline für die 41. Auktion
41. HWPH-Auktion
39./40. HWPH-Auktion - ein voller Erfolg
Deadline für die 39. Auktion
39. und 40. HWPH-Auktion
errare humanum est
61. Auktion - Katalog ist online
61. Auktion historischer Wertpapiere
Deadline für die 37. Auktion: 17. April, 12.00 Uhr
37. HWPH-Auktion am 18. April 2015
HWPH-News: Deadline für die 35. Auktion
60. Auktion historischer Wertpapiere
35. HWPH-Auktion
Scripozine-Telegramm
33./34. HWPH-Auktion erfolgreich
HWPH-News: 33. Auktion
HWPH-News: 33. Auktion
59. Kürle-Fernauktion
Der Trojanische Krieg ist ausgebrochen!
Historische Wertpapiere gefragt
31. HWPH-Auktion: Deadline 25. Oktober, 12.00 Uhr
54.Auktion historischer Wertpapiere
Aktien zu gewinnen
Lehman-Papier erzielte Rekordpreis
HWPH-News: 23. Auktion - Deadline Freitag 12.00 Uhr
Historische Wertpapiere unter dem Hammer
52. Auktion historischer Wertpapiere
Historischer Preis für Historisches Wertpapier
HWPH-News: Auktionstermine
HWPH: Original-Signatur Carl von Linde unter dem Hammer
Historische Wertpapiere: 18. Online-Auktion am 5.9.
Historische Wertpapiere: Freiherrlich von Tucher'sche Brauerei
Historische Wertpapiere: Palmen-Garten-Gesellschaft
HWPH setzt verstärkt aufs Internet
13. HWPH-Auktion Alte Aktien locken
Historische Wertpapiere: Spezialauktion Russland
Sonderauktion: Historische Wertpapiere aus Russland
Historische Wertpapiere trotz Finanzkrise gefragter denn je
11. Auktion für Historische Wertpapiere
HWPH-Jubiläumsauktion

 


Veröffentlicht am: 25.05.2009

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit