Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Was für ein Tag

… ist doch der erste Freitag im August


Es ist schon ziemlich beschämend, dass ich mich heute bei Jesse Avshalomov, Evan Hamilton, Aaron Araki, Richard Hernandez, Tyler Burton und Ryland Hale bedanken muss. Es waren keine Deutschen, keine Tschechen, keine Österreicher, nicht einmal Belgier, es waren die genannten US-Bürger, die 2007 den „Internationalen Tag des Bieres“ ins Leben riefen.

Sie wollten damit die Biere aller Nationen und Kulturen feiern, um damit die Welt zu vereinen. Gleichzeitig sollen an diesem, dem heutigen Tag Männer und Frauen geehrt werden, die das Bier brauen und servieren. Selbstverständlich soll der „Internationalen Tag des Bieres“ auch dazu animieren, Freunde zu treffen, um gemeinsam Bier zu genießen. Das sind endlich mal Ziele, denen man sich ohne jedes Wenn und Aber anschließen kann, anschließen muss.

Der „Internationalen Tag des Bieres“ passt wohl wie kein anderer gerade in die Hitzeperiode. Was macht jetzt mehr Spaß, als mit Freunden im Bier- oder im eigenen Garten ein Feierabendbier zu genießen. Wobei angesichts von 30 und mehr Grad der Schwerpunkt auf dem Genießen liegen soll. Bei den Temperaturen, bei dem man nicht mal eine Haxen genießen will, sollte man sich beim Bier etwas zurück halten. Doch ohne ein Bier geht nicht nur am „Internationalen Tag des Bieres“ nun wirklich nichts.

Egal ob man sein Bier vom Fass oder aus der Flasche genießt, man sollte sich gerade heute mal die Mühe machen, auch Biere zu probieren, die man noch nicht kennt. Mir fällt das nicht schwer, denn ich bekomme über den „Probier-Club“ für einen überschaubaren Preis Monat für Monat Biere kleiner Brauereien.

Alle Berliner und die Besucher der Hauptstadt können von heute bis Sonntag auf dem 22. Internationalen Bierfestival auf der Karl-Marx-Allee hunderte von nationalen und internationalen Bierspezialitäten probieren. Auf 2,2 Kilometer Länge bieten 350 Brauereien aus 90 Ländern insgesamt 2.400 Biere an. Auch hier gilt: Genießen, nicht saufen. Wenn ich mit Freunden auf das Bierfestival gehe, machen wir es immer so, dass jeder ein anderes Bier kauft und jeder jedes Bier probiert. So kommen wir auf wenigstens 10 Kostproben, obwohl wir jeder nur zwei Bier intus haben.

Und sonst? So ein gut gekühltes – bitte nicht wirklich kaltes – Bier, das ist schon wirklich ein Labsal. Von einem Freund hörte ich mal den sehr passenden Spruch, wonach das so ist, als wenn einem ein Engel auf die Zunge pisst. Biersprüche sind nun mal häufig etwas grober.

Gerade bei der herrschenden Hitze muss es nicht immer Alkohol sein. Da greife ich schon mal zu der alkoholfreien Variante. Inzwischen ist es zumindest einigen Brauereien gelungen, auch das geschmacklich so hinzubekommen, dass man dieses Bier gern trinkt.

Bis es aber Zeit für das erste Bier ist, vergehen zumindest bei mir noch einige Stunden. Jetzt gibt es erst einmal den Frühstückskaffee.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Frühstück. Noch ein Gruß zum „Internationalen Tag des Bieres“: Hopfen und Malz – Gott erhalt`s!

Foto: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 03.08.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit