Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Das Land der unbegrenzten (kulinarischen) Möglichkeiten

... auf der Berlin Food Week

Das diesjährige Partnerland der Berlin Food Week vom 17. bis 23. September 2018 sind die Vereinigten Staaten von Amerika. Jahrhundertealte kulinarische Traditionen und Inspiration durch neue Einflüsse und Zubereitungsverfahren der Einwanderer – die kulinarische Vielfalt war in den Vereinigten Staaten von Amerika noch nie so spannend wie heute.

Die amerikanische Küche lässt sich von der ganzen Welt inspirieren. Gerichte variieren von Region zu Region: Meeresfrüchte aus Wildfang prägen die pazifische Küche und lokal angebaute Chilischoten verleihen Gerichten im Südwesten einen würzigen Kick. Der Nordosten ist der Schmelztiegel der Geschmacksrichtungen. Dort findet sich alles von pikantem Pastrami bis zur cremigen Muschelsuppe. Im Südosten gibt es traditionell Shrimps and Grits. Und im Mittelwesten wird ein herzhaftes Mahl mit einem Bier aus einer der kleinen Brauereien abgerundet.

Egal in welcher Region: die USA bereiten Besuchern ein wildes Abenteuer. Mit ausgewählten Leckerbissen präsentiert sich die USA auf der Berlin Food Week.

Das Stadtmenü lädt zum Kennenlernen von US-Beef-Cuts und kalifornischen Weinen ein, im House of Food kann man Fisch und Meeresfrüchte aus Alaska, Süßkartoffeln aus South Carolina und kalifornische Trockenpflaumen entdecken und bei der Berlin Food Night (nur auf Einladung) gibt es einen Trendtalk mit Aaron Caddel, Inhaber von Mr. Holmes Bakehouse in San Francisco – dem Erfinder des Cruffins.

Alles, was auf dem Teller Spaß macht

Aber auch unsere Heimatstadt Berlin hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Bei so manchen Essenstrends entsteht jedoch der Eindruck, dass der Genuss auf der Strecke bleibt. Und die Sehnsucht nach Unkompliziertheit in Sachen Ernährung wächst.

Daher widmet sich die Berlin Food Week in diesem Jahr voll und ganz dem genussvollen Essen – eine Woche im Jahr mal kulinarisch Fünfe gerade sein lassen. Alle Veranstaltungen, die im Rahmen der Berlin Food Week stattfinden, haben eines gemeinsam: sie zelebrieren den Spaß an allem, was auf die Teller kommt – ohne natürlich den Blick für Ethik, Qualitätsbewusstsein & Deutsche Küchenkultur aus den Augen zu verlieren.

 


Veröffentlicht am: 08.08.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit