Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

In Imst sind Radler in ihrem E-lement

Hier geht es hoch hinaus

Die Ferienregion Imst legt sich für ihre e-bikenden Gäste in die Kurve: Rund um Imst gibt es vier Verleih- und sechs Ladestationen. Das bringt e-mobile Naturgenießer in der Region zwischen Nassereith und Imst sowie zwischen Schönwies und Roppen auf Touren.

In freier Natur die eigenen Akkus aufladen, einen Gang runterschalten und dem Sommer mit frischer Energie entgegen treten: Dieser Wunsch lässt viele Radler von ihrem gewohnten Rad auf ein E-Bike umsatteln. In der Ferienregion Imst sind die Möglichkeiten dafür ideal. Die zentrale Lage im Tiroler Oberland zwischen Inn- und Gurgltal, Mieminger Kette und Lechtaler Alpen bringt Radler in allen Höhenlagen in die Gänge.

E-Biken von Amts wegen

Wer im Tal e-legant vorankommen oder am Berg Höhenmeter machen möchte, ohne sich zu überanstrengen, greift am besten zu einem E-Bike. Das machen nicht nur die Gäste, sondern auch der Imster Bürgermeister LA Stefan Weirather sowie Imst Tourismus-Obmann Hannes Staggl (v.l.). E-Bikes gibt es in der Ferienregion Imst an vier Stationen zum Ausleihen. Sollte der Akku aufgrund der nicht enden wollenden e-mobilen Begeisterung irgendwann leer sein, stehen ausreichend Ladepunkte bereit.

Kilometerweise Radwege


Auf dem beliebten Fernradweg Via Claudia Augusta und dem Innradweg im Tal kann der „Saft“ schon mal knapp werden. Eine abwechslungsreiche Tour für Durchschnittsbiker ist die 50 Kilometer lange Tschirgantrunde. Zuerst geht es von Imst flussabwärts auf dem Innradweg bis nach Mötz. Dort folgt ein Anstieg auf das Mieminger Plateau, von welchem man bei Nassereith ins Gurgltal wechselt. Talauswärts drehen sich die Räder zurück nach Imst – bis Tarrenz ab August auf einem neu asphaltierten Teilstück.

Ab sofort gibt es eine neu überarbeitete Bikekarte mit leichten bis anspruchsvollen Touren, die auch für E-Bikes geeignet sind. Details plus GPX-Daten sind auf www.imst.at/biken zu finden.

Ferienregion Imst: E-Biken & hoch hinaus 2018 (bis 10.09.18)
Inkludierte Leistungen: 4 Ü, 3 Tage Leih-E-Bike, 1 geführte E-Bike Tour, 1 Bergfahrt mit den Imster Bergbahnen, 1 Fahrt mit dem Alpine Coaster. Preis: ab 334 Euro p. P. im Privatzimmer

Imst Tourismus
Johannesplatz 4
A-6460 Imst
Tel.: +43 5412 6910
info@imst.at
www.imst.at

Foto: Martin Lugger/Imst

 


Veröffentlicht am: 12.08.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit