Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

„Il Tabacchificio“

Eine ehemalige Tabakfabrik aus den 30er Jahren zu neuem Leben erweckt

Mit dem Neuzugang von "Il Tabacchificio" in Apulien, im Stiefelabsatz Italiens gelegen, erweitert der Ferienvillenanbieter The Thinking Traveller im September 2018 sein Portfolio.

Im Schatten großer Pinien und Olivenbäume steht die ehemalige Tabakfabrik aus den 30er Jahren, mitten in der verträumten Landschaft von Diso, im Herzen des Salento.

Authentisches Erbe

Heute herrscht eine fast unwirkliche Ruhe an dem Ort, an dem vor vielen Jahrzehnten die Arbeiter umhereilten, Tabakblätter wuschen, trockneten und selektierten. Die rote Fassade voller Spuren aus der Vergangenheit und die zeitlose Architektur des prachtvollen Gebäudes wurden durch Restauration wieder zum Leben erweckt.

Zeitlose Eleganz

„Il Tabacchifico“ befindet sich in Besitz eines italienischen Botschafters aus Siena und seiner Frau, eine vietnamesische Lifestyle-Bloggerin. Beide lebten bereits in London, New York und Dubai und haben sich nun in Afrika niedergelassen. Ihr Geschmack, ihre Leidenschaft und die Liebe zu Reisen spiegeln sich in der vielseitigen Einrichtung der Villa wider: ‚Shabby chic‘ trifft Industrial‘, Salento, Ethno, ökologisch, poppig, kitschig, ironisch, immerwährend mit Fokus auf gutes Design – und doch simpel gehalten, stets mit Bezug zu ihrer Vergangenheit als Tabakfabrik.

Designer- und Sammlerstücke, platziert wie in einer Kunstausstellung, gepaart mit dem japanischen Konzept der Ästhetik, wabi sabi, welches das Zusammenspiel von Schönheit, Klarheit und Unvollkommenheit zelebriert, bilden das Herzstück der lichtdurchfluteten Masseria.

Die gläserne Eingangstür mit Metallakzenten steht für die industrielle Seele der Villa. Was einst ein geschäftiger Arbeitsplatz war, ist nun eine Oase der Ruhe. Durch das Portal gelangen die Gäste in die lichtdurchfluteten Räumlichkeiten des Anwesens die sich an hohen Wänden, Gewölbedecken und Rundbögen erfreuen und mit sechs Schlafzimmern mit Badezimmer – fast jedes besitzt eine freistehende Wanne – Platz für 16 Personen bietet. Ein großzügiger, Loft-artiger Wohnraum, eine offene Küche, gemütliche Leseecken bieten die Bühne für einen entspannten Urlaub mit Familie oder Freunden.

Im in perfekter Symmetrie angelegten Garten, welcher einst als Ort zum Trocknen der Ernte diente, erstreckt sich heute eine große Rasenfläche mit vereinzelten Bäumen, die ein langes, schmales Schwimmbecken mit 19x4 Metern, umschmeichelt. Zwei Gartenpavillons mit Sitz- und Liegemöglichkeiten sowie einem Essbereich und einer Feuerstelle im Freien laden zum Zurücklehnen ein. Ein Heimkino, auf Wunsch täglicher Housekeepingservice und Privatkoch runden das Villenerlebnis ab.

 


Veröffentlicht am: 13.08.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit