Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Der Tag der Tomate

Die italienische Tomatenmarke Mutti lobt eine Reise nach Parma aus


Am 29. September wird deutschlandweit erstmals der Tag der Tomate gefeiert. Damit wird dem Lieblingsgemüse der Deutschen eine besondere Ehre zuteil. Ob roh oder weiterverarbeitet als Pastasauce, Pizzabelag oder auch in einer süßen Variante in Verbindung mit Rhabarber auf dem Kuchen.

Zum Anbau einer perfekten Tomate braucht es einen fruchtbaren Boden, die richtige Menge an Wasser, viel Sonne und Geduld, aber auch schnelles Handeln – denn, sobald die Tomaten die optimale Reife haben, müssen sie zügig geerntet und weiterverarbeitet werden. Das Land, in denen diese besonders schmackhaften Tomaten wachsen, findet sich in der norditalienischen Po-Ebene, rund um die Stadt Parma. Dort reifen seit 100 Jahren Tomate und Weizen Seite an Seite – in der Fruchtfolge ergänzen die beiden sich optimal für eine üppige Fruchtbarkeit. Frisch vom Feld geerntet, sind die Tomaten innerhalb von 24 Stunden verarbeitet und konserviert. So lässt sich das ganze Jahr lang weltweit mit gereiften Tomaten kochen – und die italienische Sonne kommt auf den Teller.

Mutti liefert die Produkte, Sie die Rezepte!

Mutti Tomatenprodukte sind vielfältig: als Feinstes Tomatenfruchtfleisch, passiert, als geschälte Tomaten oder konzentriert – sie alle schmecken wie frisch gepflückt. Zur Feier des Tags der Tomate wird der größte Einfallsreichtum der Tomaten-Fans nun belohnt. Gesucht werden köstliche Rezepte, die neue Inspirationen für Profi- und Hobbyköche liefern. Tomaten-Fans können sich bis zum 29.09.2018 unter www.tomatentag.de mit ihrem Rezept bewerben.

Als Hauptpreis winkt eine Reise ins Tomatenparadies Parma! Die besten zehn Rezeptein­sendungen, bei denen der Tomatengeschmack perfekt zur Geltung kommt oder die entscheidende Note gibt, haben eine Chance auf die Reise ins Food Valley Italiens und weitere attraktive Preise, wie bspw. einen Kochkurs mit Mirko Reeh, eine Smeg Küchenmaschine mit Pasta-Aufsätzen oder Mutti-Produktpakete.

Foto: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 16.08.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit