Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Mitbringsel

So soll der Urlaub konserviert werden…

Für viele ist der Sommerurlaub schon Geschichte, für andere endet er dieser Tage. Wahrscheinlich hat fast jeder Urlauber eine Erinnerung im Koffer.

Die einen haben so richtig geschoppt und hoffen nun darauf, dass der Zoll die gefälschten Taschen, Uhren, Hemden und was es noch so gab nicht entdeckt. Andere haben Muscheln, Steine und den einen oder anderen Ableger im Gepäck. Auch hier hofft man, ohne Kontrollen die Grenzen passieren zu können.

Diese Art von Mitbringsel habe ich heute gar nicht im Sinn. Mir geht es heute im wahrsten Sinne des Wortes um die Sinne. Mir geht es vor allem um den Geschmacks- und Geruchssinn. Mir geht es um die kulinarischen Mitbringsel. Auch davon finden sich im Gepäck immer wieder etwas. So man in der EU unterwegs war, darf man auch relativ viel ohne Angst mitbringen. War man wo anderes unterwegs, sieht das leider schlechter aus.

Eines steht auf keiner Verbotsliste, eines kann kein Zoll der Welt beschlagnahmen: Die Gerüche und den Geschmack der Fremde. Doch genau hier liegt das Problem, denn die kann man zuhause nicht einfach so auspacken. Vielleicht hat man eine Flasche des tollen Weins, des tollen Schnapses bei. Vielleicht hat man sich Gewürze mitgebracht. Sicherlich hat man auch etwas von dem Speck, der Wurst und was es sonst so gab eingepackt. Wahrscheinlich hat man sogar dem Koch, der Wirtin das eine oder andere Rezept entlocken können. Was lieg also näher, als sich den Rest der benötigten Zutaten zu besorgen und sich in die Küche zu stellen.

Nun muss man nur noch liebe Menschen zur Nachurlaubsparty einladen und man tischt seine Urlaubsgenüsse auf. Alles sieht sehr gut aus und alle langen auch zu. Der Koch, die Köchin werden gelobt. Doch der, der da nun am Herd stand, dem ist gar nicht so wohl. Warum? Im Urlaub hat das alles besser, anders geschmeckt. Hier ist es anders, nicht wirklich schlecht, aber ganz sicher nicht so, wie am Urlaubsort.

Diese Erfahrung haben ganz sicher alle gemacht, die eben schon mal zur Nachurlaubsparty geladen hatten. Selbst wenn man alle, wirklich alle Zutaten aus dem Urlaub mitgebracht hat, bleibt da etwas, was da fehlt. Was da fehlt, das sind die Gerüche des Urlaubsortes, die anderen Farben, die salzige Seeluft, der Duft der Felder, die würzige Bergluft. Es fehlt aber auch der Blick auf die Berge, auf das Meer, auf den Fluss, auf so vieles, was den Urlaubsort ausmacht. Es fehlen sogar die Geräusche und Gerüche der fremden Stadt, es fehlen die Menschen. Es fehlt einfach, was den Urlaubsort ausmacht.

Das fehlt, weil es sich all das in unseren Erinnerungen mit dem Geschmack, mit dem Geruch der kulinarischen Besonderheiten an unserem Urlaubsort zu einem ganz besonderen Potpourri verbindet. Das macht es aber schlicht unmöglich, dieses zuhause wieder zu aktivieren. Das hat diese Form von Urlaubsmitbringsel mit vielen anderen gemeinsam: Am Urlaubsort hat uns das fast umgehauen, zuhause hat man Glück, wenn man das noch über Ebay für einige Euros los wird.

Ich genieße jetzt den Duft von Heimat, von frischen Brötchen, selbst gemachter Marmelade und frischem Mett – und selbstverständlich von frisch gebrühtem Kaffee.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Frühstück und viel Spaß mit all den Urlaubsmitbringsel.

Foto: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 17.08.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit