Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Automobil-News vom 8. September 2018

Michael Weyland informiert...



Ich glaube, jeder Autokäufer hat so sein persönliches Steckenpferd, was die Fahrzeugauswahl angeht. Das kann die Karosserieform sein, die PS-Zahl, die diversen elektronischen Features und vieles mehr.

Auf eines legen aber immer mehr Käufer Wert, wobei es da noch ein Altersgefälle gibt, was sich aber immer mehr angleichen wird.  Hans-Jörg Klein, Geschäftsführer für Marketing und Verkauf der Ford Werke GmbH.



Hans-Jörg Klein:    
Als ich jung war - das ist viele Jahre her – da war Konnektivität kein Thema. Für uns war damals PS, Marke, Ausstattung ein wichtiges Kaufargument. Bei jungen Leuten – und das ist mittlerweile in der Größenordnung 20 Prozent und bei jedem Research wird es erweitert - ist das Thema Konnektivität das Ticket of Entry. Das heißt, habe ich als Hersteller ein tolles Konnektivitätsangebot, dann bin ich bei diesen jungen Kunden auf der Einkaufsliste. Habe ich das nicht, werde ich kläglich versagen. Und wir haben ja nicht nur die Konnektivität im Fahrzeug, sondern wir haben die Ford Pass-App.



Hier geht es schließlich beileibe nicht nur um das Telefonieren oder die Internetanbindung. Hier wird erheblich mehr an Funktionalität geboten!

Hans-Jörg Klein:    
Sie haben alle Möglichkeiten, jetzt schon auf ihr Auto zuzugreifen. Wir haben das verbunden mit unserem Bike-Sharing-System, mit dem Car-Sharing-System, also wir sind da denke ich in der Kombination super aufgestellt und sind auch nicht unzufrieden, so wie es jetzt läuft.



Für mich persönlich kommen beim Autokauf mittlerweile unmittelbar nach der Konnektivität die Assistenzsysteme. 

Hans-Jörg Klein:
Die meisten unserer Assistenzsysteme gehen bis V-max, das heißt, bis maximale Geschwindigkeit.  Natürlich ein klassischer Stop-and-go Assistent im Stau, der schaltet sich irgendwo bei 50 ab, das ist die natürliche Definition, aber wenn Sie in die Details unserer Assistenzsysteme gehen, so werden Sie zum Beispiel auch erleben: Früher gab es eine Fahrzeugerkennung für Notbremsassistentensyteme, dann kam irgendwann der Fußgänger dazu. Mit unserer neusten Generation haben wir auch den Fahrradfahrer drin. Das sind alles so Alleinstellungsmerkmale, die uns stolz machen, wo wir denken, wir bringen einen Riesenbeitrag für die Straßensicherheit.



Mehr Fahrer-Assistenzsysteme als im neuen Ford Focus geht fast nicht, so dass ich hier sogar nur die – aus MEINER Sicht – Wichtigsten aufzählen kann. Was ich mir schon immer gewünscht habe ist das Knöllchen vermeidende Verkehrsschild-Erkennungssystem, das die Geschwindigkeit auf wechselnden Straßenabschnitten automatisch anpasst.  Die adaptiven LED-Scheinwerfer mit blendfreiem Fernlicht-Assistenten und kamerabasiertem Kurvenlicht reagieren erstmalig auch auf Verkehrsschilder entlang der Fahrbahn und passen den Scheinwerferkegel entsprechend an. Nur noch kurz erwähnen kann ich den aktiven Park-Assistenten „Plus“ mit Ein- und Ausparkfunktion, das erste von Ford in Europa angebotene Head-up-Display oder auch den Ausweichassistenten Evasive Steer Assistance, kurz ESA.
 
Fotos: Ford Werke GmbH

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter:
www.was-audio.de/aanews/autonews20180907_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 08.09.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit