Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Ohne Fleiß kein Preis

... weiß der Volksmund

Als Fan des deutschen Schlagers kennen Sie ganz sicher diese Textzeilen:
Ich will alles
Ich will alles
Und zwar sofort
Das sang einst Gitte Haenning und alle stimmten voller Überzeugung mit ein. Mir fiel diese Lied aus dem Jahre 1982 dieser Tage wieder ein. In einem Kommentar hörte ich, dass man heute vor allem eines will – den schnellen Erfolg.


Darin ging es um das deutsche Unternehmen Wirecard, das – erst 19 Jahre alt – die Commerzbank (gegründet 1870) im höchsten deutschen Aktienindex, dem Dax, ablöst. Big-Player wie Google (gegründet 1997) oder Amazon (gegründet 1994) sind auch nicht viel älter. Sieht man das oberflächlich, so hatten diese Unternehmen ganz schnell den ganz großen Erfolg. Doch ging das so schnell und taugen die drei genannten Unternehmen als Beispiel dafür, dass der schnelle Erfolg möglich ist?

Ja, sie taugen dafür. Sie zeugen dafür, dass meine Überschrift stimmt, nämlich dass es ohne Fleiß keinen Preis gibt. Denn eines ist klar, bei diesen Unternehmen, wie bei vielen anderen, nicht so bekannten, waren und sind Leute am Werk, die sehr viel Fleiß an den Tag legten und legen. Wenn die dann alles richtig machen, genügend Kapital finden und auch noch eine Portion Glück dazu kommt, dann wird daraus ein Superunternehmen. Wie vielen Unternehmen das nicht gelingt, wird man jedoch nie erfahren. Doch kann man wirklich von schnellem Erfolg reden?

Noch eines fällt mir bei meinem heutigen Thema ein: Die ostdeutschen Unternehmer. Viele nutzten die deutsche Einheit dazu, ein eigenes Unternehmen zu gründen. Sicherlich hatten damals viele die D-Mark-Zeichen in den Augen, wollten den schnellen Erfolg – und zwar gleich. Das gelang auch einigen, einigen wenigen. Viele merkten schnell, dass eben auch hier gilt, dass es ohne Fleiß keinen Preis gibt. Das ist auch der Grund, warum  viele Unternehmen schon ihr 25. Jubiläum feiern konnten oder bald schon das 30.

Ohne Fleiß kein Preis, das ist auch das Motto, wenn man sich irgendwann im Leben ein neues Hobby sucht. Es ist noch kein Maler, kein Bastler, kein Rosenzüchter, kein Läufer oder auch kein Golfer vom Himmel gefallen. Fleiß, Übung, Training ist auch hier die Pflicht. Das erleben ja gerade die beste Frau der Welt und ich auf dem Golfplatz. Wenn man die Golfer so sieht, scheint Golf spielen ziemlich einfach zu sein. Den richtigen Schläger schwingen und schon landet der Ball da, wo er hin soll. Ha, ha, kann ich nur sagen. Unser schottischer Trainer hat uns gleich von Anfang an Mut mit der Aussage gemacht, dass wir so acht(!) Jahre brauchen, bis wir golfen können.

Vielleicht sind die acht Jahre wirklich ein guter Horizont. Dann ist das verflixte siebente Jahr vorbei, dann hat man schon einiges an Fleiß unter Beweis gestellt und kann darauf hoffen, die ersten Preise zu kassieren. Die einen sind dann börsennotiert, die anderen haben sich in der Region und darüber hinaus einen so guten Namen gemacht, dass die Auftragsbücher gut gefüllt sind. Als Golfer kann man (hoffentlich) nach acht Jahren mit einem Handicap von gut 10 prahlen.

Ich will jetzt alles und zwar sofort – nämlich mein Frühstück.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Frühstück.

Foto: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 08.09.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit