Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Zehn Jahre COR Haus

... der Hotspot für modernes Möbeldesign

Nach einer zweijährigen Bauzeit eröffnete Leo Lübke am 9. September 2008 in Anwesenheit prominenter Gäste aus Wirtschaft, Kultur und Medien das neue Ausstellungszentrum an der Hauptstraße 74 in Rheda-Wiedenbrück. Ursprünglich als COR und interlübke Haus errichtet, dient die Immobilie seit November 2015 ausschließlich als Markenhaus für COR.

Das hierfür geschaffene und erweiterte neue Gestaltungskonzept umfasst zwei weitläufige Ausstellungen für Wohn- und Objektmöbel. Ein dritter Bereich, die Sammlung, präsentiert die über 60jährige Modellhistorie der Premiummarke. „Der mutige Plan, dieses Haus zu errichten und dann anhaltend mit Leben zu erfüllen, ist aufgegangen“, so Leo Lübke zum bevorstehenden zehnjährigen Jubiläum. Am Stichtag, dem 9. September 2018, wird ausnahmsweise nicht gearbeitet, beraten oder geplant. Denn sonntags (und an Feiertagen) ruht der Ausstellungsbetrieb im COR Haus. Ansonsten gilt, anders als im Werk in der Nonenstraße, die Sechs-Tage-Woche.

Neue Objekt-Ausstellung: Magnet für Planer und Architekten

Zählten bis 2015 vorwiegend Wohnhändler und Endkunden zu den Besuchern, wird das COR Haus seitdem auch von Architekten und Objekteinrichtern frequentiert, die zusätzliche Fachausstellung ist ein starker Anziehungspunkt für Contract-Kunden. Mitarbeitern und Partnern im Handel dient es als Schulungszentrum, Studenten und Dozenten von Möbelfachschulen sind häufiger zu Gast. Zusätzliche Strahlkraft verleihen wechselnde Themenausstellungen und Kulturevents. „Jede Marke braucht einen Herkunftsnachweis“, sagt Marketingleiter Berthold Strüve. „Wir sind in der glücklichen Lage, ihr sogar einen Wohnsitz zu geben.“ Der rund 5.000 qm große Gebäudekomplex wird von einem Expertenteam betreut, das auch die wechselnden Ausstellungen gestaltet. Nach jeder großen Messe wie der imm cologne oder der Orgatec erneuert sich das Haus mit den aktuellen Modellpremieren.

Architektur und Nutzungskonzept

Der Entwurf verbindet ein historisches Industriegebäude (ehemalige Tütenfabrik) durch einen neuen Zwischentrakt mit einem zweigeschossigen Flachbau aus den 1970ern: Seine Formensprache verkörpert Tradition und Moderne. Die Innenarchitektur plante das Hamburger Büro kräling_lübke, leitender Architekt war Dipl.-Ing. Uwe Schnittka aus Rheda-Wiedenbrück. Das heutige COR Haus kombiniert zwei stets aktuell gestaltete Ausstellungen für Wohn- und Objektmöbel sowie die Sammlung zur Historie des 1954 gegründeten Familienunternehmens. Darunter befinden sich Modelle von Designern wie Peter Maly (Zyklus), Friedrich-Wilhelm Möller (Conseta), Studio Vertijet (Lava) oder Luigi Colani (Polycor, Orbis), der in diesem Jahr 90 Jahre alt wurde. Verschiedene Eventflächen, Schulungsräume, ein Atrium mit Wasserbecken und ein Bistro erlauben die multifunktionale Nutzung. 2017 gastierte das ostwestfälische Kulturfestival „Wege durch das Land“, wenige Jahre zuvor präsentierte Hapag-Lloyd die neue MS EUROPA 2 mit Möbeln von COR in einem VIP-Event. Im Zentrum stehen und begeistern sollen aber vor allem die hochwertigen Möbel, deren Designqualität und Komfort.

COR Haus
Haupstraße 74
33378 Rheda-Wiedenbrück
www.cor.de/unternehmen/cor-haus/

Öffnungszeiten:
montags bis freitags: 10-17 Uhr
samstags: 10-14 Uhr
an Sonn- und Feiertagen geschlossen

Fotos: (c) COR Sitzmöbel

 


Veröffentlicht am: 09.09.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit