Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Die Polen klauen und die Russen saufen

Wir lieben unsere Vorurteile...

Sie haben keine Vorurteile? Dann sind Sie  etwa so selten wie der Yeti, denn ich bin mir sicher, dass wir fast alle Vorurteile haben. Manche mögen stimmen, doch die allermeisten wurden uns von Außen eingeimpft. Wenn wir nach unserem eigenen Erleben fragen, dann gibt es hier und da Ereignisse, die unsere Vorurteile belegen, doch rechtfertigen die wohl kaum, wovon wir so tief überzeugt sind.

Eines der Vorurteile, das zumeist unwidersprochen und damit wohl weit verbreitet ist, lautet: Die Polen klauen!!! Ja, es gibt Polen die klauen, genau wie es Deutsche gibt die klauen. Die beklauen sogar Polen. Die klauenden Polen sind einfach in den Köpfen fest verankert. Mir gab gerade ein Vorkommnis wieder zu denken, wie weit dieses Vorurteil stimmt. Warum? Das ist schnell erklärt: Ich habe eine Hose in einem polnische Hotel in Swinemünde vergessen. Das wäre schon unschön, doch mein Schlüsselbund war auch noch drin. Die bösen Polen hatten also meine Hose, meine Schlüssel und auch meine Adresse. Man riet mir, schnell alle Schlösser auswechseln zu lassen und die Polizei zu informieren.

Nun war ich gerade wieder auf Usedom und nutzte die Gelegenheit, mal nach meiner Hose zu sehen. Siehe da, die war nicht in die Hände der Polenmafia gelandet, um mich dann auszurauben. Meine Hose nebst Hosentascheninhalt lag wohl verwahrt im Hotelsafe und ich konnte sie – nach dem ich mich ausgewiesen hatte – entgegen nehmen.

Das war nicht das erste Erlebnis solcher Art in Polen. Ich hatte auch schon mal meine Papiere verloren. Ein junger Mann, der nicht wirklich vertrauenswürdig aussah, rannte mir hinterher und ich hatte alles wieder in der Hand, bevor ich den Verlust noch bemerkte. Einen Finderlohn wollte er übrigens partu nicht annehmen.

Es gibt noch so ein Vorurteil, das man ziemlich sicher nicht aus den Köpfen bekommt. Ich meine das, wonach die Russen saufen, eigentlich nur besoffen sind. Stimmt, werden jetzt viele denken. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat mal genauer bei der Erstellung ihres Berichtes für die Europäische Region hingesehen. Was kann man da lesen? "In Deutschland liegt der Alkoholkonsum sehr hoch", sagte die WHO-Expertin Claudia Stein der Deutschen Presse-Agentur. Wer über 15 Jahre alt sei, trinke in der Europäischen Region durchschnittlich 8,6 Liter reinen Alkohol pro Jahr. "In Deutschland sind es aber 11 Liter." Spitzenreiter Litauen komme sogar auf 15,2 Liter. In Russland habe der Alkoholkonsum dagegen abgenommen (10,1 Liter). Ob die Russen jetzt beim Thema Deutsche immer im Hinterkopf haben: Das sind alles Säufer!

Vorurteile sind sicherlich nicht aus der Welt zu schaffen. Ich plädiere aber dafür, nicht immer sinnfrei nachzuplappern, was andere über wieder andere so verbreiten. Die Wessis sind auch nicht alles arrogante Abzocker, die Ossis nicht alle nichts auf die Reihe bekommende Jammerlappen und die Sachsen nicht alles Neonazis. Schließlich sind auch nicht alle Schwaben übertrieben fleißig, nicht alle Bayern sind Fan von Schweinshaxen und nicht alle Hamburger essen schon zum Frühstück Matjes. Es soll sogar Berliner geben, die keine große Klappe haben.

Noch ein Vorurteil gefällig: Wer nicht gern frühstückt, ist kein Genießer.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Frühstück.

Foto: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 12.09.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit