Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Weihnachtszeit – Wohlfühlzeit

Adventsbräuche, die das Warten auf Heiligabend versüßen

Alle Jahre wieder lassen wir uns einfangen vom Zauber der Adventszeit: Bunte Weihnachtsmärkte, der süße Duft von Plätzchen und gemütliche Stunden mit den Liebsten gehören in der staaden Zeit einfach dazu.       

Zithermusik und Plätzchen im Tiroler Winterwonderland


Im Vier-Sterne-Wohlfühlhotel Chesa Monte kann man sich auf 1.400 Metern Höhe ganz dem Winterzauber hingeben. Das Wanderhotel im Tiroler Oberland mitten im 600 Jahre alten rätoromanischen Dorfkern von Fiss sorgt für heimelige Kuschelatmosphäre, in der sich Paare in einer der 21 Wohlfühl-Suiten im alpinen Design romantische Stunden zu zweit gönnen. 600 Meter oberhalb des Inn-Tals blickt man hier auf das Panorama einer tief verschneiten Winterlandschaft, an der man sich nur schwer sattsehen kann. In der Vorweihnachtszeit wird hier für die Gäste abends Zither gespielt und wer so richtig in Weihnachtsstimmung kommen möchte, kann mit dem Haubenkoch des Hauses Plätzchen für den Gabentisch backen.

Ladinische Leckereien und Lichterzauber in Alta Badia

In der Adventszeit wird St. Kassian zum Weihnachtsdorf, zum „Paisc da Nadé“, wie es auf Ladinisch heißt. Dann nämlich locken Holzhütten, Weihnachtsschmuck und ein festliches Rahmenprogramm Adventsurlauber in den idyllischen Ort in Alta Badia. Auch die Gäste des Dolomiti Wellness Hotels Fanes lassen sich von der Atmosphäre begeistern. Erstklassige Skibedingungen, ein luxuriöses Wellnessangebot und edles Wohndesign sind nur einige der Gründe, um hier den Adventsurlaub zu verbringen.

Von 1.200 km Pisten im weltweit größten Skiverbund „Dolomiti Superski“ über den neuen 25 Meter langen, ganzjährig beheizten Sky Pool im Fanes lockt in der Vorweihnachtszeit auch das kulinarische Angebot: In diesem Jahr erwartet ein exklusiver Weihnachtszopf mit Schokoladetropfen und Marsala-Zabaione alle Naschkatzen, exklusiv geschaffen für den Weihnachtsmarkt in St. Kassian von Italiens jüngstem Sternekoch Matteo Metullio.

Bergweihnacht am Rosengarten in den Dolomiten

Gäste des Cyprianerhof Dolomiti Wellness Resorts in Tiers kommen hier schnell in Weihnachtsstimmung. Denn am Fuße des spektakulären Rosengartenmassivs wird an zwei Tagen die Bergweihnacht stimmungsvoll zelebriert. Lokale Erzeuger backen hier Zelten, Stollen und Weihnachtsgebäck und zeigen wie man Adventskränze windet. Auch das Adventssingen und der Adventskalender mit seinen beleuchteten Fenstern sind ebenso Teil der Tradition wie das Adventssingen in der Kirche.

Auch die weiße Winterlandschaft, die den Cyprianerhof am Sonnenhang zwischen Schlern und Rosengarten umgibt, sorgt für Weihnachtsstimmung: Martin Damian, Chef des Fünf-Sterne Resorts, geht mit seinen Gästen gerne auf Schneeschuhtour über verschneite Wiesen, während Gastgeberin Margareth am Nachmittag einen Saunagang im Smilde Spa empfiehlt. Hier können sich Gäste entspannt auf Weihnachten einstimmen.

Süße Weihnachtsfreude mit Lesachtaler Stockblattlan

Wer in der kalten Jahreszeit in das Lesachteal zwischen den Karnischen Alpen im Süden und den Lienzer Dolomiten im Norden reist, entdeckt eine verträumte, zauberhaft winterliche Kulisse, die sich in den vergangenen Jahrzehnten kaum verändert hat. Im Winter schaltet das abgelegene Tal im Kärntner Süden nochmals einen Gang runter. Besonders süß und sättigend geht es hier an Heiligabend zu. Dann nämlich werden zur Mittagszeit ganz traditionell die „Stockblattlan“ verspeist, so Gabi Windbichler vom Mühlenstüberl in Obergail. Die in Schmalz gebackenen Germteigblätter werden geschichtet, mit Mohnfülle bestreut und mit Butterschmalz übergossen. Der Blattlstock soll aus so vielen Schichten bestehen, wie Personen zur Familie gehören. Sicher eine Adventsleckerei, die Groß und Klein das Warten aufs Christkind deutlich versüßt.

Christbahnl, Alphornbläser und Bauernadvent am Ritten

Auf dem Ritten hoch über Bozen wird Weihnachtstradition für Groß und Klein lebendig: Seit 2008 fährt hier das „Christbahnl“ nachmittags von Oberbozen nach Klobenstein. An den Haltestellen und in der Bahn selbst finden Weihnachtskonzerte statt. An Ständen werden Handwerksprodukte wie selbstgefertigte Pantoffeln, Mützen und Socken angeboten. Bei Schlutzkrapfen, Glühwein & Co ist für das leibliche Wohl gesorgt und ein Kinderprogramm bringt kleine Urlauber zum Staunen.

Auch auf dem „Rittner Bauernadvent“ in Klobenstein am 8. Dezember gibt es handgefertigte Produkte und bäuerliche Leckereien zu verkosten, während die Rittner Alphornbläser für Adventsstimmung sorgen. Die Bläser sind an Heiligabend auch im Waldhotel Tann zur Christmette zu hören. Zusammen mit der Alpenländischen Adventswanderung, die mit Fackeln, Laternen und Musikbegleitung am Abend des 8. Dezember von Oberbozen startet, zählt sie zu den stimmungsvollsten vorweihnachtlichen Traditionen am Ritten.

Foto: Christbahnl©Tourismusverein Ritten/Marco Corriero

 


Veröffentlicht am: 14.09.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit