Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Vendée Atlantik zu jeder Jahreszeit

... auch wenn die Sonne nicht scheint

Die französische Vendée an der Atlantikküste hat nicht nur in den Sommermonaten die Gunst der Touristen. Auch in der Nachsaison gibt es in der sonnenverwöhnten Region viele Highlights und man genießt Städte und Landschaften viel entspannter.

Thalasso ist ein Zauberwort, der spektakuläre Freizeitpark Puy du Fou ist in diesem Jahr noch bis November geöffnet, 1.800 Kilometer Radwege lassen sich erkunden, und selbst auf Weihnachtsmärkte braucht der Urlauber nicht zu verzichten. 

Thalasso

In der Vendée an der französischen Atlantikküste nutzen zwei bedeutende Thalassozentren die Kraft des Ozeans mit seinem enormen Potenzial an Spurenelementen, Vitaminen, Proteinen, Mineralstoffen und Aminosäuren um Gesundheit und Wohlbefinden wieder herzustellen. Das Personal spricht Englisch.

-Saint-Jean-de-Monts wird von 2400 Sonnenstunden im Jahr verwöhnt und das dortige Thalassozentrum setzt auf bewährte Methoden, bietet aber auch exklusive Neuheiten. Das angrenzende Best Western Hôtel Atlantic Thalasso hat als Nachbarn nur den weiten Ozean und einen 18-Loch Golfparcours. Ausflüge zu den Inseln Yeu und Noirmoutier sind möglich sowie ausgedehnte Spaziergänge auf dem acht Kilometer langen Feinsandstrand. Zahlreiche Restaurants, Cafés, und das Casino und die Läden haben das ganze Jahr über geöffnet.

-Les Sables d’Olonne ist alle vier Jahre Start- und Zielpunkt der härtesten Einhandregatta rund um den Globus (Nächster Start: 8. November 2020). Das Luxushotel Côte Ouest & Relais Thalasso dessen Spezialität die Kryotherapie ist, bietet einen großartigen Blick auf die Bucht. 2015 wurde das Hotel mit völlig neuem Konzept umgebaut. Der Kunde wird jetzt in die Atmosphäre einer Kreuzfahrt auf einem Linienschiff der 30er Jahre getaucht. Vom Hotel ist  ein Besuch der Innenstadt mit zwei Kasinos, Strand, Uferpromenade „Remblai“, Jacht- und Fischereihafen, dem Viertel Ile Penotte mit muschelgeschmückten kleinen Gässchen  gut möglich.

Puy du Fou

Der „Puy du Fou®“ wurde oft als bester Freizeitpark der Welt ausgezeichnet. Schwindelerregende Fahrgeschäfte sucht man hier jedoch vergebens. Mehr als zwei Millionen Besucher pro Jahr besuchen historische Spektakel in Arenen, nachgestellten Burgen und Sälen für jeweils 3.000 bis 6.000 Zuschauer. 2018 hat der Freizeitpark zum ersten Mal bis zum 4. November geöffnet. Der richtige Moment für einen entspannten Besuch.

Spaziergänge, Radfahren & Natur

Urlauber, die es noch ruhiger mögen können Radtouren auf 1.800 Kilometer Radwegen unternehmen. Die Vendée ist in Frankreich ein Vorreiter in Sachen Radtourismus. Wanderungen bieten sich ebenfalls an; seien es nun ausgedehnte Strandspaziergänge oder längere Strecken in erstaunlich abwechslungsreicher Natur. Die Flussmündung „Estuaire du Payré“ ist beispielsweise ein äußerst eindrucksvoll Naturerlebnis. Spannend auch die „Passage du Gois“. Diese Straße zur Insel Noirmoutier ist nur bei Ebbe zu befahren und bei Flut völlig überschwemmt.

Kurioses

Selbst auf Weihnachtsmärkte brauchen Urlauber in der Vendée nicht zu verzichten. Einer der bekanntesten dürfte der Weihnachtsmarkt des „Château de Tiffauges“ sein, der in diesem Jahr vom 1.-10. Dezember stattfindet. Die Burg „Blaubarts“ bietet dann weihnachtliche Attraktionen und ist mit tausenden Lichtern festlich geschmückt.

Ende Februar 2019 findet in der Vendée sogar zum 9. Mal ein außergewöhnliches Ereignis statt, das sich besonders an Familien richtet: Bei einer Art Olympiade werden an der Atlantikküste  Wintersportarten ausgeübt, für die man eher ins Gebirge fährt. Die kuriose Veranstaltung in La Barre de Monts / Fromentine bietet Hundeschlittenrennen auf dem Strand, Schlittenfahrten auf Kiefernnadeln, Schneeschuhwanderungen auf Dünen und Skivergnügen auf  blauen, roten und schwarzen „Skipisten“.

Vendée Tourisme
33 rue de l’Atlantique
CS 80206
85005 La Roche sur Yon cedex
www.vendee-tourismus.de

Foto: A.Lamoureux

 


Veröffentlicht am: 18.09.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit