Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Die Weihnachtsmärkte der Winzer

Gemütlich und ein bisschen so, wie es früher einmal war

Bald ist es wieder soweit. Die Weihnachtsmärkte öffnen ihre Pforten und die Menschen drängen sich vor den Ständen. Im Rheingau auf den Weihnachtsmärkten der Winzer ist die Weihnachtszeit noch eine stille Zeit - frei von Kitsch und Kommerz. Zum Beispiel in Lorch. Hier lebt sie noch, die Vorfreude auf die Weihnachtstage, die mit Spannung erwartet werden.

In drei Veranstaltungen feiert die kleine Weinstadt die Vorweihnachtszeit und lädt Gäste zu nah und fern zu einer kleinen, gemütlichen Auszeit ein. Los geht's mit "Advent im Keller"  am 2. Dezember im Weingut Altenkirch. Traditionell am ersten Adventssamstag findet auch der Lorcher Weihnachtsmarkt rund um das historische Hilchenhaus statt. Fast noch ein Geheimtipp ist der Adventsmarkt im "Traubenwerk" am 9. Dezember. Von Lorch aus sind viele weitere Weihnachtsmärkte im Rheingau bequem mit dem Zug zu erreichen. Das macht Sinn, denn ob Winzerglühwein oder Traubenpunsch, heißer Roter oder Tresterschnaps - das Auto lässt man besser stehen, wenn man sich auch einmal das eine oder andere Gläschen genehmigen möchte.

In selbst gezimmerten Buden, auf liebevoll gedeckten Tischen und in den Regalen - natürlich aus Weinkisten - haben die Winzerfamilien und die Landfrauen, die Vereine und regionale Künstler viele schöne Dinge aufgereiht, die um die Gunst der Betrachter wetteifern. Das Kunstgewerbe stammt aus der Töpferei um die Ecke, die Kissen sind handgenäht, die Ringe sind Unikate und die Teddys stopft seit ewigen Zeiten die Oma. Ein besonderes Highlight sind neben den winterlichen Weinkollektionen die hausgemachten Spezialitäten und der Glühwein nach alten Hausrezepten.

Bei den Riesling-Sternen wird garantiert nicht an guter Butter gespart und zum Stollen mit eingelegten Weintrauben gibt es gleich die passende Weinempfehlung. So bleibt der Rheingau in bester Erinnerung!
Gemütlich übernachten kann man im Lorcher "Hotel Im Schulhaus". Hier kann man dem Weihnachtstrubel entfliehen, einfach mal entspannen oder auf Winterwanderschaft gehen. Das Hotel Team kennt sich bestens aus in der Region  und hält neben einer Übersicht der Rheingauer Weihnachtsmärkte auch viele weitere Geheimtipps für ein rundum gelungenes, vorweihnachtliches Wochenende bereit.

Foto: Marcel Müsel

 


Veröffentlicht am: 25.10.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit