Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Ob auf Eis, gerührt, geschüttelt oder gebacken...

RumChata ...und die Welt ist Vanille

„Deinen ersten RumChata vergisst du nicht“, sagt Andreas Daumüller, Markenverantwortlicher bei Mack Spirits, der schon nach dem ersten Schluck beim ersten Tasting wusste, dass er mit dem Cremelikör in der weiß- goldenen Flasche etwas ganz Besonderes in Händenhält.

„Es ist immer wieder toll zu sehen, wie die Leute reagieren, wenn sie RumChata probieren. Undzwar völlig gleich, ob Frauen oder Männer. Da sehen wir dann, wie sich ganz schnell ein überraschter Ausdruck in den Gesichtern breitmacht, eine Art Genuss-Gesicht. Wir nennen es inzwischen einfach das „ Rum(Mhmm)Chata-Gesicht“. Man sieht den Leuten an, dass sie nicht erwartet hätten, dass es soo gut und außergewöhnlich ist.“

Mit RumChata tritt einer auf den Plan, der einen echten Akzentin Sachen Geschmack setzt. Ein Cremelikör der besonderen Klasse. Aller erste Vanille.Aller Erste Sahne. Für Sie und für Ihn: mit Understatement-Packaging, klarer Formsprache der Flasche und unbedingtem Fokus auf dem Inhalt,dem Geschmack als Essenz. RumChata ist samtig-schmeichelnd, cremig, ohne wirklich süß zu sein, leicht, locker und lange nachhallend, vollmundig aber nicht laut, gefällig und dabei wunderbar eigenwillig-einzigartig, unverkennbar im Geschmack, einfach gut und vor allem: völlig neu.

Dabei ist „wirklich neu sein“ heute ja nicht so einfach. RumChata aber ist es gelungen, mit seiner unverschämt leckeren Geschmacks-Rezeptur neuen Wind in die Familie der Cremeliköre zu bringen, so dass das gesamte Getränke-Segment derzeit richtig an Fahrt aufnimmt. Letzte Bar- und F&B-Reihe adieu. Zeit für Pole Position und Sahnelikör Generation 2.0, denn RumChata ist nun erstmals auch auf dem deutschen Markt vertreten.

Das Genuss-Wow beginnt mit Aromen von Sahne, Vanille und Zimt in der Nase. Mit jedem Schluck entfalten, intensivieren und steigern sich diese Noten in kleinen Wellen. Die feine Vanille, die mittlerweile zu den teuersten Gewürzen der Welt zählt, verwöhnt den Gaumen. Der Zimt-Akzent rundet RumChata ab. Sämtliche Geschmacksnerven fühlen sich gestreichelt, der gesamte Mund wird von den komplexen, aber klar strukturierten, samtigen Aromen verführt, die in einem so nur ganz selten erlebten Finish lange nachklingen und den Gaumen förmlich „lächeln“ lassen.

Für diesen Genusstango auf der Zunge verantwortlich ist die gekonnt abgestimmte Rezeptur aus fünffach destilliertem karibischem Rum, feinster Sahne aus Wisconsin und von Hand verlesenen ausgewählten Gewürzen aus der ganzen Welt wie beispielsweise Vanille und Zimt. RumChata ist ein geschmacklich in sich völlig runder Drink, der ein echter Allrounder ist und saisonunabhängig getrunken und genossen wird: ob auf Eis, gerührt, geschüttelt oder gerne auch gebacken. Obpur, in einer Vielzahl von Minis, in Longdrinks, Cocktails, Martinis, Kaffeespezialitäten oder – auch wahnsinniglecker – in Desserts, Nachtischen oder Pralinen.

Kreiert wurde RumChata von Tom Maas. Der ehemaligen Vize-Chef für Gloubal Bourbon Development von Jim Beam ließ sich dabei von Horchata inspirieren. Durch viele Fernreisen nach Mexiko hatte sich deraußergewöhnliche Geschmack des alkoholfreien Erfrischungsgetränks – auf Basis von zerstampften, zerdrückten Früchten, Nüssen oder Samen – in den Geschmacksnerven von Tom Maas festgesetzt. Daraufhin probierte, mischte und mixte er am heimischen Küchentisch damit so lange, bis sein engster Kreis unison oder Meinung war „That‘sit!“. RumChata war geboren, die erste Charge von etlichen Tausend Flaschen schnell ausverkauft, und von da an zeigte der Weg nur noch in eine Richtung. Nach ganz oben.

Jetzt gibt es die weiße Flasche mit der goldenen Kappe auch hierzulande. Für alle Feinschmecker, Trendsetter, Naschkatzen, Genießer, Follower des guten Geschmacks und alle die, die Lust auf ihren ganz eigenen „Rum(Mhmm)Chata“-Moment haben.

Best ofRumChata ...und die Welt ist Vanille

On therocks
Zutaten: RumChata, Eiswürfel ... ein Sofa & die besten Freunde.
Zubereitung: RumChata in einen Tumbler mit viel Eis geben, zurücklehnen und genießen.

Iced Coffee
Zutaten: 1 Teil RumChata, 3 Teile Kaffee (kalt), Eiswürfel.
Zubereitung: Abgekühlten Kaffee in ein mit Eis gefülltes Glas geben, RumChata hinzugeben. Wer mag gibt noch zwei, drei Eiswürfel dazu.

Pink Chata
Zutaten: 4 cl RumChata, 1 cl Gewürzlikör (z.B. GiffardMangalore), 3 cl Granatapfelsaft, 2 Tropfen Rosenwasser.
Zubereitung: Alle Zutaten in den Shaker geben und 15 -20 Sekunden kräftig schütteln. In ein vorgekühltes Glas einschenken, mit Sternanis oder Zimt verzieren.

White Russian
Zutaten: 2 cl Wodka, 2 cl Kaffeelikör, 2 cl RumChata, 1 cl Sahne, Eiswürfel.
Zubereitung: Die Zutaten in der aufgelisteten Reihenfolgein einen mit Eis gefüllten Tumbler geben und nach Big-Lebowski-Film-Manier genießen. Wer den Drink lieber gerührt mag, kann die Zutaten auch im Glas verrühren.

Lemon Cake
Zutaten: 3 Teile RumChata, 1 Teil Limoncello.
Zubereitung: Mit Eis im Cocktailshaker durchschütteln und in ein Glas abseihen.

ChataBreeze
Zutaten: 1 Teil RumChata, 1 Teil Kokoslikör (auf Rumbasis), 1 Teil Kaffeelikör, 1 Teil Sahne, Eiswürfel, Kokosflocken.
Zubereitung: Die Zutaten in der aufgelisteten Reihenfolgein einen mit Eis gefüllten Shaker geben und schütteln. Wer will, garniert on top mit Kokosflocken.

SchocoChata
Zutaten: 3 cl RumChata, 3 cl dunkler Schokoladenlikör,3 cl Haselnusslikör (z.B. Frangelico).
Zubereitung: Alle Zutaten auf Eis in einen Tumbler geben und 15-20 Sekunden umrühren. Auf Wunsch mit geriebenen Haselnüssen und Schokoladensplitter garnieren.

Lemon Sorbet

Zutaten: 4 cl RumChata, 2 cl Limoncello, 4 cl Soda Wasser.
Zubereitung: Mit Eis im Cocktailshaker durchschütteln und auf Eis und mit einer Zitronenscheibe am Glas servieren.

Product of the USA
Empfohlener Verkaufspreis: 16,99 Euro
Erhältlich über: KaDeWe, rumundco.de, amazon.de, www.rumchata.com, www.mack-schuehle.de

 


Veröffentlicht am: 12.11.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit