Startseite  

08.12.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Mobvoi launcht Premium-Smartwatch TicWatch C2

Schlankes Design, Akkulaufzeit bis zu 1,5 Tage, NFC-Technologie

Mobvoi, ein marktführendes Unternehmen im Bereich Künstliche Intelligenz und Partner von Google™ und Volkswagen, launcht heute die Smartwatch TicWatch C2.

Die klassische Smartwatch wird von Wear OS by Google™ unterstützt und verfügt über ein schlankes Design, einer Akkulaufzeit von 1,5 Tagen und ist mit der NFC-Technologie ausgestattet. Die Uhr ist ab sofort für 199,99€ im Online-Shop von Mobvoi erhältlich, nachdem sie im Oktober bereits in London erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wurde.

Nachfolger von Mobvois erster Smartwatch mit neuen Funktionen

Die TicWatch C2 verfügt über ein klassisches Design. Die Einfassung der Uhr besteht aus Edelstahl, die Armbänder sind aus Echtleder gefertigt und austauschbar. Die Smartwatch ist in den Farben schwarz, platin und roségold erhältlich. Letztere ist dünner (12,80mm) und somit für schmale Handgelenke geeignet. Durch die NFC-Technologie können mit der TicWatch C2 außerdem kontaktlose Zahlungen über Google Pay™ durchgeführt werden.

Die Uhr ist mit Gesundheits- und Fitness-Apps, einem Herzfrequenzmonitor und GPS ausgestattet. Die TicWatch C2 ist durch die Schutzklasse IP68 schweiß- und wasserbeständig. Sie ist kompatibel mit iPhone und Android™. Das Betriebssystem Wear OS by Google ermöglicht die Nutzung von Smartwatch-Apps, auf Google Play verfügbare Ziffernblätter sowie die neue proaktive Unterstützung des Google Assistant.

„Mit der Einführung der TicWatch C2 wird unser Sortiment von robusten und erschwinglichen Smartwatch-Produkten durch eine ganze Reihe intelligenter Funktionen erweitert, die den Stil der Uhr nicht beeinträchtigen“, erklärt Zhifei Li, CEO und Mitgründer von Mobvoi. "Für das ganze Team war es eine große Freude, zu einer unserer ersten Smartwatches zurückzukehren, die von Wear OS by Google™ unterstützt wird und sie für eine neue Generation von Wearables neu aufzubauen."

 


Veröffentlicht am: 12.12.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.