Startseite  

15.08.2020

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Kaffeewissen – Kurz gesagt! (4)

Die Bohnen sind da

Zwei kleine Kaffeebohnen verstecken sich in einer Kaffeekirsche. Wie bekommt man sie da raus? Wir klären das in der Serie „Kaffeewissen – Kurz gesagt!“.

Um zu Kaffeebohnen zu werden, müssen die schönen, roten, frischen Kirschen „aufbereitet“ werden. Das rote Fruchtfleisch muss also weg. Auch hier gibt es unterschiedliche Methoden – u.a. die trockene und die nasse Aufbereitung. In Ländern ohne oder mit wenig Niederschlag werden sie traditionell im Freien ausgebreitet und regelmäßig gewendet, damit sie nicht faulen. Unter tropischer Sonne trocknen sie so lange, bis sich die Bohnen leicht aus der Schale und dem Fruchtfleisch herauslösen lassen – bis zu vier Wochen.

Für Anbauländer, in denen es das ganze Jahr über regnet, eignet sich die Trockenmethode nicht. Hier – und das gilt auch in Tansania – kommt die „nasse Aufbereitung“ zum Einsatz: Spezielle Maschinen trennen zunächst die sortierten, reifen Kirschen in Fruchtfleisch und Bohnen. Danach lagern die Bohnen bis zu 36 Stunden unter Wasser in Fermentationstanks, um Reste von Häuten und Fruchtfleisch zu entfernen. Dabei werden die Fruchtfleischreste zersetzt, so dass sie anschließend in Waschkanälen leicht von der Oberfläche abgespült werden können. Abschließend werden sie unter der Sonne Afrikas getrocknet.

Was übrig bleibt sind trockene, hellbeige Bohnen. Farmarbeiter sortieren schließlich noch Steinchen, Hölzer und alle Bohnen aus, die von Insektenfraß, Farbfehlern oder Missbildungen betroffen sind.

So viel Handarbeit für unseren heiß geliebten Kaffee – wer hätte das gedacht? Jetzt müssen die Bohnen „nur“ noch bei uns ankommen. Was noch alles so bis dahin passiert, lest ihr hier morgen.

Sie haben den ersten Teil verpasst? Einfach hier klicken.
Sie haben den zweiten Teil verpasst? Einfach hier klicken.
Sie haben den dritten Teil verpasst? Einfach hier klicken.

Quelle: Tchibo

 


Veröffentlicht am: 28.12.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

Werbung

Bonuses ohne Einzahlung von onlinecasinohex.de

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit