Startseite  

24.01.2019

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Genussmomente mit zarter Alpenmilch Schokolade

... und extra Kakao

Ein langer Tag neigt sich dem Ende zu, der Feierabend ist da. Was gibt es nun Schöneres, als es sich auf der Couch gemütlich zu machen, abzuschalten und sich mit einem leckeren Stück Schokolade zu belohnen? Milka macht diesen besonderen Moment ab Januar 2019 mit der neuen Milka Dark Milk noch schöner.

Die neue Tafel vereint die Zartheit von Alpenmilch Schokolade und den intensiveren Geschmack dunkler Schokolade mit einem Kakaogehalt von 40 Prozent. Das Beste daran: Dieser einzigartige Genuss beschränkt sich nicht nur auf eine Sorte. Milka bringt eine gesamte Dark Milk Sub-Range in den Varianten Dunkle Alpenmilch, Mandel, Himbeere und Gesalzenes Karamell auf den Markt. So kommt jeder Schokoladengourmet auf seine Kosten.

Milka reagiert auf neue Ansprüche


Als Kind naschen wir gerne süß. Mit zunehmendem Alter verändert sich jedoch das Geschmacksempfinden. Das bestätigt auch die Marktforschung: In Sachen Schokolade bevorzugen ältere Erwachsene verstärkt dunklere Varianten. Doch meist fehlt ihnen bei den herkömmlichen Bitterschokoladen die typische Zartheit von Milchschokolade[1]. Hinzu kommt der Genussgedanke – ein gutes Stück Schokolade wird in höherem Alter viel eher in einer ruhigen Minute zelebriert und ganz bewusst genossen. Hier darf der zarte Schmelz natürlich nicht fehlen. Mit dem neuen Milka Sub-Segment Milka Dark Milk kommen endlich all jene auf ihre Kosten, die sich bislang zwischen Alpenmilch Schokolade und dunkler Schokolade entscheiden mussten.

Dunkler und dennoch zartschmelzend

Doch wie gelingt Milka dieses völlig neue Schokoladenerlebnis? Das Geheimnis liegt in der Rezeptur und Herstellung der Milka Dark Milk. Die Schokoladenmasse wird besonders intensiv conchiert – dadurch verliert sie alle Bitterstoffe. Natürlich enthält auch die Sub-Range wie alle anderen Milka Tafeln 100 Prozent Alpenmilch. Doch mehr Kakaobutter sorgt für eine noch höhere Zartheit der Milchschokolade. Das Ergebnis: eine zartschmelzende Alpenmilch Schokolade mit extra Kakao.

Auch visuell ein hochwertiger Genuss


Nicht nur durch ihren Geschmack hebt sich die neue Milka Dark Milk von anderen Milka Tafeln ab. Die erwachsenere Range besticht auch optisch durch ein reduzierteres Design. Statt der lila Kuh ist das neue Segment durch eine dunklere Verpackung mit goldener Schrift zu erkennen. Ein edler Hingucker auf jedem Couchtisch.

 


Veröffentlicht am: 11.01.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit