Startseite  

20.05.2019

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Barber Shop „Kücük Istanbul“ feiert Reopening

Traditionsgeschäft in Berlin-Neukölln erstrahlt in neuem Design

Der Neuköllner Barber Shop „Kücük Istanbul“ feiert sein Reopening. Die Crew um Master Barber Hussein Seif hat in den vergangenen Monaten das Konzept des Old School Barber Shops überarbeitet und entsprechend umgesetzt. Der Betrieb lief in dieser Zeit mit Einschränkungen weiter.

Jetzt ist das Ladengeschäft in der Flughafenstraße 15 fertig und Kunden dürfen sich auf noch mehr Atmosphäre freuen, wenn sie sich vertrauensvoll in die Hände der Barber begeben. „Ich habe den Shop in den  vergangenen 20 Jahren immer wieder verändert. Hier steckt viel Liebe zum Detail in allen Ecken. Aber jetzt war es an der Zeit, mein Konzept noch stärker zu visualisieren. Wer ‚Kücük Istanbul‘ betritt, der wird merken, dass wir das Berlin der 1920er Jahre aufleben lassen. Gleichzeitig haben wir versucht, eine urige Atmosphäre zu schaffen, die Männer dazu bringt, den Alltag für einen Moment hinter sich zu lassen“, so Master Barber Hussein Seif.

Kücük Istanbul hat tatsächlich schon eine lange Geschichte. Als Seif das Geschäft vor 20 Jahren eröffnet hat, startete er als typischer Herrenfriseur. Erst mit der Zeit konnte er seine Vision vom Barber Shop zum Leben erwecken. „Ich habe mein Handwerk in Jerusalem gelernt. Hier ist es üblich, mindestens einmal in der Woche zum Barber zu gehen. Das wollte ich in Berlin auch etablieren“, fügt der gefragte Barber hinzu. Das ist ihm gelungen.

Heute gehören Bartfreunde aus aller Welt zu seinen Kunden. Er selbst wird regelmäßig für Veranstaltungen gebucht. Warum er nicht längst in einen anderen Bezirk gezogen ist mit seinem Shop – die Frage hörte der Master Barber in den vergangenen Jahren mehr als einmal. Hussein Seif liebt den Kiez rund um die Flughafenstraße und hat sein Herz an das Ladengeschäft verloren. Hier begann für ihn die Idee vom Barber Shop und hier möchte er sie weiterentwickeln.

Viele Einrichtungsgegenstände hat Seif trotz der Renovierung behalten. Aber er hat die Wände mit Holz verkleidet, einen Kamin einbauen lassen und einen Counter integriert. „Jetzt haben meine Möbel noch mehr Raum, um zu wirken“, zeigt sich der Barber zufrieden. Auch seine eigene Produktserie kommt stärker zu Geltung.

Der Master Barber und seine Crew blicken zuversichtlich in die Zukunft und freuen sich auf weitere 20 Jahre inmitten des Szene-Bezirks Berlin-Neukölln.

 


Veröffentlicht am: 11.01.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung


Werbung

die beste deutsche ohne Einzalung Casinos List

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2019 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit